Streit zwischen Landratsamt und Gemeinde Höslwang

Kommt das Tempolimit auf der Endorfer Straße doch?

  • schließen

Höslwang - Die Gemeinde will auf der Endorfer Straße ein Tempolimit einrichten - das Landratsamt hat dies abgelehnt. Jetzt verlangt Höslwang eine neue Überprüfung: 

Die Endorfer Straße sorgt weiter für Spannungen zwischen dem Landratsamt und der Gemeinde Höslwang. Geht es nach den Gemeindevertretern, soll hier ein Tempolimit von 70 Stundenkilometern gelten. Dies hat das Landratsamt bislang abgelehnt. Jetzt, so berichtet das Oberbayerische Volksblatt, verlangt der Gemeinderat, dass die Straße erneut überprüft wird.

Keine Gründe für Geschwindigkeitsbegrenzung?

Laut einer Untersuchung der Polizei und der Aufsichtsbehörde, sei die Straße, kein Unfallschwerpunkt. Die Ratsmitglieder sehen auf der Strecke dennoch einige Gefahren. 

Riskant seien zum Beispiel die teilweise kurvige Straßenführung, die durch die Bäume unübersichtlich werde. Auch die Querung des Rad- und Fußweges führten die Ratsmitglieder als Argument für eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie unter ovb-online.de oder in der gedruckten Heimatzeitung.

kil

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Höslwang

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT