Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Junge Frau (19) gerät mit Auto auf Gegenfahrbahn

Frontal-Crash zwischen Prien und Riedering

Prien - Auf der RO30 sind am Freitagmittag zwei Autos frontal zusammengestoßen. Eine junge Frau wurde dabei mittelschwer verletzt.

Die Pressemitteilung im Wortlaut 

Freitagmittag kam es auf der Kreisstraße RO30, auf Höhe Haimling zu einem Verkehrsunfall zwischen einer 32-Jährigen Dacia-Fahrerin aus Deggendorf und einer 19-Jährigen VW-Fahrerin aus Prien. Die Prienerin geriet mit ihrem Pkw aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit der Deggendorferin, die nicht mehr ausweichen konnte. Bei dem Zusammenstoß wurde die VW-Fahrerin mittelschwer verletzt. Die Straße war zur Unfallaufnahme und zur Bergung der Fahrzeug zeitweise vollständig gesperrt. Die Feuerwehr war mit Kräften aus Greimharting, Prien und Pietzing vor Ort. Zur Versorgung der Verletzten war das BRK im Einsatz.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Prien

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare