Für die Kommunalwahlen am 15. März 2020

Michael Voggenauer Bürgermeisterkandidat der Freien Wähler Prien

+
Michael Voggenauer ist Kandidat der Freien Wähler Prien.

Prien - Die Freien Wähler setzen bei den Kommunalwahlen im März auf Michael Voggenauer und schicken ihn ins Rennen um den Chefsessel im Priener Rathaus.

Die Meldung im Wortlaut:

Bereits 2014 trat Voggenauer für die Freien Wähler als Bewerber für den Kreistag Rosenheim an. Bei der im Januar stattgefundenen Aufstellungsversammlung wurde er einstimmig zum Bürgermeisterkandidaten nominiert.

Der 46jährige Frasdorfer/Wildenwarter ist vor sechs Jahren nach Prien gezogen. Verheiratet mit der Priener Bäckereifachverkäuferin Christine Stockinger (44) hat die Patchworkfamilie insgesamt vier Kinder im Alter von 3, 5, 16 und 18 Jahren. Hobbys sind: Imker, Obstbaumwart, Familie, Garten, Wandern, Schwimmen. Vereinserfahrung: Schriftführer Obst- u. Gartenbauverein

Sein beruflicher Werdegang führte ihn als Verwaltungsfachangestellter über die Stadt Rosenheim, Prien und Frasdorf nach Griesstätt. In seiner Laufbahn ist er in mehreren Positionen und Sachgebieten der Kommunalverwaltung tätig gewesen; z. B. Ordnungsamt, Steueramt, Hoch-/Tiefbauamt, Wirtschaftsförderung zuletzt als Kämmerer. Den Zivildienst hat er in der Orthopädischen Kinderklinik in Aschau geleistet.

"Als Wildenwarter ist Prien auch wie meine Heimatgemeinde"

Als Gründe für seine Kandidatur nennt Voggenauer sein Interesse für die Kommunalpolitik. Am schönsten ist es doch die eigene Gemeinde voranzubringen. Dazu gehört, dass in erster Linie die Pflichtaufgaben nach Schwerpunktsetzung und Finanzlage erfüllt werden müssen und Planungen umgesetzt werden.

Der Wille der Priener hat oberste Priorität

Als oberstes Ziel seiner künftigen Stellung als Bürgermeister wünscht er sich eine respektvolle, engagierte, entschlosse und parteiübergreifende Zusammenarbeit sowohl mit Personal- und Gemeinderat und Verwaltung, als auch mit Unternehmen, Vereine und Nachbargemeinden. Wenn man sich gut verträgt und sich möglichst wenig streitet, ist eine Gemeinde handlungsfähig. "Ich möchte das Beste für die Menschen, die Gemeinde und die Region".

Mit Blick auf die kommenden Herausforderungen brauche es Verhandlungsgeschick, soziales und ökologisches Verantwortungsgefühl und eine enge Verbundenheit mit den Menschen des Ortes und mit der Ortsgeschichte. Voggenauer legt großen Wert darauf, dass alle Gemeindeteile ausreichend berücksichtigt werden, und möchte ein Bürgermeister für alle sein.

Neben geordnete Finanzen, sodass Prien selbständig agieren kann hat der Breitbandausbau einen hohen Stellenwert. Voggenauer möchte intelligente, nachhaltige Lösungen um die Schönheit Priens zu erhalten, ohne dabei Wohnungsbau und Gewerbeansiedlung abzuwürgen.

Als Bürgermeister der größten Chiemsee Gemeinde möchte Voggenauer sich dafür einsetzen, das "Chiemsee und Chiemgau" eine Dachmarke mit gemeinsamen Logo wird.

Zudem wurde in der vom Freien Wähler Kreisvorsitzenden "Sepp Hofer“ und dessen stellvertretenden Kreisvorsitzenden „Barbara Stein“ geleiteten Wahl zwei Frauen und sieben Männer im Alter zwischen 18 und 52 Jahren auf die Gemeinderatskandidatenliste gewählt. „Wir haben gute Chancen, am Wahltag einige Mandate dazuzugewinnen“, so Hofer.

"Bei den Freien Wählern Prien steht der Mensch im Mittelpunkt"

Insgesamt steht bei den Freien Wählern Prien der Mensch im Mittelpunkt. Wir setzen uns für die Optimierung der Betreuung vom Kleinkind bis zum Senioren ein, sodass es ärmeren Menschen besser geht.

Die nächste Vorstellung des Bürgermeisterkandidaten Michael Voggenauer, der Gemeinderatskandidaten (siehe unten), des Kreistagskandidat Rechtsanwalt Nikolaus Steindlmüller und des Landratskandidaten Josef Hofer findet am Montag, den 17. Februar um 19.30 Uhr in Atzing im Gasthaus Stocker Wirt, Stettner Straße 26, statt.

Die Freien Wähler Bayern-Kandidatenliste im Überblick:

  1. Michael Voggenauer, (46); Verwaltungsfachangestellter 
  2. Dr. jur. Bernd Ramming (47); Verwaltungsjurist 
  3. Barbara Mitterer (18); Ausbildung zur Erzieherin, Jugendrat 
  4. Michael Karl (52); IT-Sachbearbeiter, Klettertrainer Sektion Prien 
  5. Dr. med Stefan Haipt (37); Arzt 
  6. Dr. med. Wolfgang Girisch (37); Arzt 
  7. Markus Eichschmid (38); Geprüfter Fachwirt im Gesundheit u. Sozialwesen (IHK) 
  8. Annett Stix (51); Auszubildende in Heilerziehungspflegende 
  9. Thomas Huber (22); Schreiner

Pressemeldung Freie Wähler Ortsverband Prien

Zurück zur Übersicht: Prien

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT