Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bezirk Inn-Chiemgau hat 2013 viel vor

+
Die Priener Blaskapelle beim Neujahrskonzert in Prien

Prien - Beim Neujahrskonzert in Prien hat der Bezirk Inn-Chiemgau innerhalb des Musikbundes Ober- und Niederbayern sein Jubiläums-Jahresprogramms vorgestellt:

Von einem aktiven Bezirk Inn-Chiemgau innerhalb des Musikbundes Ober- und Niederbayern konnte dessen Vorsitzender Leonhard Eisner beim heurigen Neujahrskonzert der Priener Blaskapelle im Großen Kursaal berichten.

Insgesamt gehören derzeit dem Bezirk 49 Mitgliedsvereinigungen mit insgesamt 71 Blaskapellen, Auszubildendenorchestern, Bläserklassen und Musikschulen aus Stadt und Landkreis Rosenheim an. Schwerpunkte der Tätigkeiten des Bezirks liegen auf dem Gebiet der Aus- und Fortbildung. Für die am 2. März beginnenden Theorie- und Praxisprüfungen für die Leistungsabzeichen in Bronze und Silber in Brannenburg zeichnet sich Michaela Haindl verantwortlich.

Bisher haben sich fast 230 Musikantinnen und Musikanten für die Prüfungen angemeldet. Ab Sonntag, 13. Januar beginnen an sechs Abenden ebenfalls in Brannenburg der Dirigentenschnupperkurs und die Dirigentenfortbildung.

Eine Stabführer-Fortbildung ist für den 7. und für den 14. April angesetzt. Zur Vorbereitung auf das 51. Bezirksmusikfest, das am 11. und 12. Mai in Söchtenau stattfindet, finden am 28. April Wertungsspiele in Griesstätt statt. Der Bezirksentscheid Kammermusikwettbewerb ist am 24. November in der Musikschule Kolbermoor.

Heuer können der Musikbund Ober- und Niederbayern sowie der Bezirk Inn-Chiemgau e.V. jeweils ihren 60. Geburtstag feiern. Zum Jubiläums-Programm gehören am 9. Juni die Veranstaltung „Klingendes Inntal“, am 22. Juni eine Abendserenade in Wasserburg am Inn, am 22. September die Veranstaltung „Klingender Chiemsee“, am 6. Oktober ein Konzert mit dem großen Bezirksorchester und am 5. November ein Benefizkonzert des Luftwaffenmusikkorps Neubiberg im Kursaal von Bad Endorf.

Weitere Informationen zum Angebot und Programm des Bezirks Inn-Chiemgau gibt es auf dessen Mitgliederversammlung am Freitag, 18. Januar beim Postwirt in Söchtenau (mit Neuwahlen) sowie im Internet unter www.mon-innchiemgau.de.

 

Kommentare