Einsatz für Feuerwehr in Prien

Küchenbrand in Priener Gasthaus - Gebäude evakuiert

+
  • schließen

Prien am Chiemsee - Zu einem Vorfall im Restaurant Maximilian ist es am Samstagnachmittag gekommen. Die Feuerwehr hat einen Brand in der Küche rasch unter Kontrolle gebracht.

Update, 19.45 Uhr - Pressemeldung der Polizei

Zu einem größeren Einsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst kam es am 29. Dezember in einem Lokal an der Seestraße in Prien am Chiemsee aufgrund eines Küchenbrandes. Dabei fing gegen 15.15 Uhr aus noch ungeklärter Ursache der Gasherd in der Küche des Lokals Feuer.

Da aufgrund eines möglichen Gasaustritts ein nicht unerhebliches Risiko für die Gäste des dazugehörigen Hotels ausging, wurde dieses vorsorglich evakuiert. Das Großaufgebot der Feuerwehr konnte die Gaszufuhr jedoch recht schnell kappen und das restliche Gas kontrolliert abbrennen lassen.

Keine der anwesenden Personen wurde verletzt. Der Sachschaden ist als gering einzuschätzen, kann jedoch nicht näher beziffert werden.

An dem Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Prien am Chiemsee, Rimsting, Atzing und Greimharting mit achtzig Einsatzkräften beteiligt.

Polizeiinspektion Prien am Chiemsee

Erstmeldung

Zu einem Brand ist es am Samstagnachmittag, den 29. Dezember, in der Küche des See-Restaurants Steakhouse Maximilian in Prien am Chiemsee gekommen. Zahlreiche Einsatzkräfte sind daraufhin zu der Gastwirtschaft geeilt.

Laut Informationen von vor Ort ist besonders brisant gewesen, dass es sich um einen Gasherd handelt, der in Brand geraten ist. Daher ist die Gastwirtschaft evakuiert worden, wie die Polizeiinspektion Prien am Chiemsee erklärt, da zunächst nicht abzuschätzen gewesen ist, wie umfangreich der Brand ist.

Küchenbrand im See-Restaurant Maximilian

Zudem hat sich am Einsatzort offenbar ein weiteres Problem für die angerückten Kameraden der Feuerwehr entwickelt: Der Absperrhahn für den gasbetriebenen Herd hat nicht funktioniert. Warum, ist unklar. Also haben die Kameraden das Gas über den Haupthahn außerhalb der Küche abdrehen wollen. Doch dieser soll hinter Sperrmüll versteckt gewesen sein und musste daher erst ausfindig gemacht werden, heißt es.

Dennoch haben die Kameraden den Brand rasch unter Kontrolle gebracht. Nachdem die Gaszufuhr abgeschnitten worden ist, ist das restliche Gas kontrolliert unter Aufsicht der Feuerwehr verbrannt worden, wie die Polizei erklärt.

Verletzt worden ist niemand durch den Brand. Der Sachschaden ist laut Polizei eher als gering einzuschätzen. Warum es zu dem Brand gekommen ist, kann derzeit noch nicht konkret gesagt werden. Möglicherweise liegt ein technischer Defekt vor oder ist altes Fett in Brand geraten. Dazu wird ermittelt.

Am Einsatz beteiligt gewesen sind neben der Freiwilligen Feuerwehr Prien am Chiemsee die Wehren aus Rimsting, Atzing und Greimersting. Knapp achtzig Feuerwehrleute sind im Einsatz gewesen.

Das Steakhouse Maximilian ist direkt an der Seepromenade zum Chiemsee in Prien gelegen und hat sich auf Burger, US-Steaks und andere US-amerikanische Kulinaria spezialisiert.

ksl; jre

Zurück zur Übersicht: Prien

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT