Pressebericht Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG

2. Landessieger wird bei Ausstellungseröffnung in der Volksbank Raiffeisenbank Prien geehrt

+
v. links: Geschäftsführer Christian Denk der Volksbank Raiffeisenbank in Prien am Chiemsee, der glückliche 2. Landessieger in der Kategorie Kurzfilm, Nirias T. aus Rosenheim und der 1. Bürgermeister von Prien, Jürgen Seifert

Prien am Chiemsee - „Musik bewegt“ lautet das Motto des 49. Internationalen Jugendwettbewerbes „jugend creativ“. Die Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG hatte alle Schülerinnen und Schüler bis 20 Jahre eingeladen, mit ihrem kreativen Beitrag dabei zu sein.

Insgesamt haben sich in diesem Jahr 73 Schulen mit 246 Klassen beteiligt und insgesamt über 7.000 Wettbewerbsbeiträge bei der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG eingereicht. Aus den 225 Kurzfilm-Einreichungen schaffte es ein glücklicher junge Filmemacher aus dem Geschäftsgebiet der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG auf das Siegertreppchen. Nirias Thuillard aus Rosenheim erreichte den 2. Platz mit seinem einmaligen Beitrag „Musik bewegt die Seele“. Zum Dank gab es für den 10 Klässler ein kleines Geldpräsent, dass er als Startkapital für sein nächstes Vorhaben verwenden möchte.

Ab August begibt sich der junge Filmemacher für ein halbes Jahr auf große Reise. „Amerika und Australien sind Teile meiner Studienreise, ich freue mich schon auf die Gastgeber-Familien und auch drauf, diese Reise filmisch zu verarbeiten“ so Nirias. Alle Siegerbeiträge der ersten drei Plätze stellt die Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim- Chiemsee eG jetzt für die Öffentlichkeit aus. Die Sonderausstellung in Hauptgeschäftsstelle ist seit Jahren fester Bestandteil des Wettbewerbs und findet heuer bereits zum 5. Mal statt. Die Vernissage Eröffnung am Mittwoch stand ganz unter dem Motto „Großer Tag der kleinen Künstler“.

Für alle Preisträger, die zusammen mit ihren Familien eingeladen waren, war dies ein besonders aufregender Tag. Die Augen der jungen Maler funkeln immer wieder, wenn sie ihr besonderes Kunstwerk in einer echten Galerie anschauen und voller Stolz ihren Eltern, Geschwistern, Großeltern und weiteren Familienangehörigen zeigen können. Die über 200 Eröffnungsbesucher überzeugten sich selbst bei dem Rundgang, der mit erfrischenden Getränken und mit dem Speiseeis „Frozen Yoghurt“ endete.

Die Ausstellung in Prien umfasst insgesamt rund 220 beeindruckende Bilder die so abwechslungsreich und außergewöhnlich sind, dass man sich die Ausstellung nicht entgehen lassen sollte. Die Siegerbilder können noch bis 19. Juli zu den Öffnungszeiten der Hauptgeschäftsstelle Prien bestaunt werden. Der Eintritt ist natürlich frei.

Pressemitteilung der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG

Zurück zur Übersicht: Prien

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT