Handwerkskunst und Brauchtum im Mittelpunkt

"A gscheids Gwand": Priener Trachtentage im Oktober

+
Ein Verkaufsstand für Gamsbärte

Prien - Was wäre der Chiemgau ohne seine Traditionen? Um der Tracht so wie der althergebrachten Handwerkskunst einen gebührenden Stellenwert einzuräumen, lädt die Prien Marketing GmbH zu den „Priener Trachtentagen“ ein.

Die „Priener Trachtentage“ finden am Samstag, 4. November, von 15 bis 21 Uhr und Sonntag, 5. November, von 10 bis 17 Uhr im König Ludwig Saal, Stauden 3 statt. Gezeigt und zum Verkauf angeboten wird alles, was man für „a gscheids Gwand“ braucht, wie beispielsweise Trachtenbekleidung und -zubehör, Schuhe, Hüte, stimmige Accessoires, hochwertigste Stoffe, erlesenen Trachtenschmuck sowie allerlei liebenswerte Kleinigkeiten. 

„Boarisch g`spuit und g`sunga in Prien“ am Vorabend

Den Auftakt macht bereits am Vorabend, den 3. November, um 19 Uhr, das Konzert „Boarisch g`spuit und g`sunga in Prien“ mit der Tegernseer Tanzlmusi und der Priener Blaskapelle im König Ludwig Saal. 

Begeistert werden die Besucher mit Vorführungen traditioneller Trachten und einer großen Modenschau am Samstag mit Moderatorin Regina Wallner. Für ein heiteres Rahmenprogramm sorgen die Musik- und Tanzdarbietungen des Trachtenvereins GETV Prien. Ein weiteres Highlight bietet Anke Wöhrer, unterstützt von Lana Grossa, bei den Trachtentagen an. Die Snowboard Olympionikin leitet einen Mützenstrickworkshop und gibt dabei ihre Erfahrungen auch in dieser Disziplin weiter. 

Hier wird das Brauchtum gelebt

Handwerkskunst steht im Mittelpunkt des Marktes. Neben bester Qualität soll vor allem ein lebendiges, zeitgemäßes Brauchtum Jung und Alt begeistern. Kulinarische Schmankerl und Musik runden die Atmosphäre des Marktes ab. 

Der Eintritt zu den „Priener Trachtentagen“ ist frei. Die Auftaktveranstaltung kostet 8 Euro Eintritt. Karten und weitere Informationen finden Sie im Ticketbüro Prien, Alte Rathausstraße 11, unter der Telefonnummer +49 8051 965660 oder ticketservice@tourismus.prien.de, sowie ab einer Stunde vor Beginn an der Abendkasse (2 Euro Aufschlag).

Pressemeldung Prien Tourismus GmbH

Kommentare