Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

95-Meter-Kalender räumt Preis ab

+
Ein 'Gregor Award' für den EndlosPapaierKalender.

Prien - Ein "EndlosPapierKalender" mit sagenhaften 95,4 Meter Länge erreichte beim "International calendar award 2013" den dritten Platz. Da ist viel Platz für Notizen und Termine.

Mit dem EndlosPapierKalender hat die systemform Datenbelege GmbH den dritten Preis beim gregor international calendar award 2013 gewonnen.

Der internationale Wettbewerb zeichnet Kalender mit besonders innovativer Gestaltung aus. Dieses Jahr wurden 59 Preisträger aus dem In- und Ausland ausgezeichnet. Der "Gregor Award" gehört zu den bedeutendsten Wettbewerben der Druck- und Medienbranche in Europa.

Die Eröffnung des Gerogor Award.

Insgesamt wurden 1159 Kalender zum Wettbewerb eingereicht. Veranstalter der weltweit größten Kalenderausstellung sind der Graphische Klub Stuttgart e. V., das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg und der Verband Druck und Medien in Baden- Württemberg.

Alle Preisträger des Award.

Der prämierte Kalender der systemform Datenbelege GmbH ist stolze 95 Meter und 40 Zentimeter lang, besteht aus gestapeltem Endlospapier mit Führungslochrand und gibt viel Platz für Termine, Notizen und Kreativität.

Anleitung, Hammer und Nägel werden gleich mitgeliefert. Entwickelt wurde das neue Kalenderkonzept für ein Weihnachtsmailing, das die Priener an ihre Kunden und Geschäftspartner verschickt haben.

Pressemitteilung systemform

Kommentare