Pressemeldung Chiemsee-Kasperl

"Kasperl rettet Weihnachten": Chiemsee-Kasperl Weihnachtstour

+
Ein neues Bühnenbild (gemalt von Katharina Maria Puchalla), Musik von Max Breu, handgeschnitzte Holz-Puppen nach Hohnsteiner Art und ein bayrisch sprechender Kasperl erwartet die Kinder bei „Kasperl rettet Weihnachten“ dem neuen Weihnachtsstück, das das Team vom Chiemsee-Kasperl zeigt.

Prien am Chiemsee - Mit dem Stück "Kasperl rettet Weihnachten" geht der Chiemsee-Kasperl auf Tour durch die Region.

Der Chiemsee-Kasperl hat alle seine Freunde und auch seine Nicht-Freunde, den Zauberer und den Räuber mit auf Weihnachtstour genommen. Der König singt eine ganze eigene, schräge Version von „O Tannenbaum“, die Prinzessin bekommt statt dem gewünschten Pony den gleichnamigen Haarschnitt beim Friseur und der Zauberer ist glücklich, weil ihm der Kasperl seinen Zauberstab wiederfindet. Am Ende ist es die sprechende Zauberkugel, die für das kasperlgerechte „Happy End“ der Weihnachtsgeschichte von Stephan Mikat sorgt. Und dann gibt es zum Schluss auch noch eine kleine Überraschungsparty für die Kinder, denn das muss gefeiert werden. 

Der „Kasperl rettet Weihnachten“, so heißt das Weihnachtsstück, das das Team vom Chiemsee-Kasperl auch in den nächsten Tagen aufführt. Hier die Termine: 

  • Freitag, 7. Dezember Theater-Strickerei Grabenstätt (16:00 Uhr) 
  • Sonntag, 9. Dezember Tourist-Info Eggstätt (11:00 Uhr) 
  • Mittwoch 12. Dezember Gasthaus Sailer Keller Traunstein (14:00 Uhr) 
  • Donnerstag 13. Dezember Tourist Info Bergen (16:00 Uhr

Alle Termine und weitere Informationen gibt’s unter www.chiemsee-kasperl.de.

Pressemeldung Chiemsee-Kasperl

Zurück zur Übersicht: Prien

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT