Pressemitteilung BAYERNPARTEI Ortsverband Prien am Chiemsee

Weiß-Blauer Europastammtisch in Atzing: BAYERNPARTEI-Spitzenkandidat stellt sich vor

+

Prien am Chiemsee - Kürzlich fand im Gasthof Stocker in Atzing ein gut besuchter Europastammtisch der BAYERNPARTEI statt.

Neben dem neuen Kreisvorsitzenden Benno Steiner aus Raubling durfte der Ortsvorsitzende Andreas Stoib auch den Landesvorsitzenden und BP-Spitzenkandidat für die Europawahl, Florian Weber sowie den Landesvorsitzenden der BP-Jugendorganisation Helmut-Josef Freund begrüßen. 

Andreas Stoib kritisierte in seiner Begrüßung die Haltung des CSU/CDU-Kandidaten Manfred Weber, der aufgrund seiner Spitzenkandidatur für die Europäische Volkspartei die bayerischen Interessen zweitrangig behandle. „Mit Florian Weber steht ein Politiker zur Wahl, der vorrangig bayerische Bürgerbelange anpackt – ‘der richtige Weber’ für diese Europawahl!“ 

Nach den Grußworten thematisierte Hauptredner Weber die weiß-blauen Ziele der BAYERNPARTEI im Europawahlkampf: „Ein Europa der Regionen muss der Maßstab werden! Der europäische Gedanke darf nicht vom Zentralismus geprägt werden, ein Europa in dem die Süd-Tiroler, Süd-Tiroler bleiben und auch der Bayer weiterhin seine Mentalität leben und Eigenheiten pflegen darf“, führte Weber aus. „Die Europäische Union muss sich wieder auf ihre ureigensten Aufgaben besinnen, der Außen-, Wirtschafts- und Finanzpolitik!“ 

Im Nachgang eröffnete Benno Steiner die offene konstruktive Diskussion, an der sich neben den anwesenden Mitgliedern und Gästen auch der BP-Kreisrat Helmut Freund einbrachte. 

Pressemitteilung BAYERNPARTEI Ortsverband Prien am Chiemsee

Zurück zur Übersicht: Prien

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT