Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Stimmungsvolle Silvesterwanderung

+

Wildenwart - Mildes Wetter statt Schnee hat an Silvester zum Wandern eingeladen. Besonders abwechslungsreich: Die Voralpenlandschaft im Chiemgau mit schönem Blick auf die Kampenwand:

Das außergewöhnlich milde Wetter am Silvestertag und zum Jahreswechsel lud vielfältig zum Wandern ein. Eine besonders abwechslungsreiche Landschaft zeigt sich von Natur aus in der Chiemgauer Voralpenlandschaft. Stimmig und stimmungsvoll sind dabei immer wieder die auf einem Hügel erbaute Kirche „Christkönig“ von Wildenwart und die vermeintlich ganz nahe Kampenwand, die sich immerhin in rund zehn Kilometern Entfernung im Priental mit ein bisschen Schnee wintergemäß präsentiert.

Die wunderschöne Landschaft

Stimmungsvolle Silvestwanderung im Chiemgau

 © hö
 © hö
 © hö
 © hö

Kommentare