+++ Eilmeldung +++

Ab 19. Mai alle Termine abgesagt?

Verwirrung um Stopp der Erstimpfungen in bayerischen Impfzentren: Ministerium relativiert Anweisungen

Verwirrung um Stopp der Erstimpfungen in bayerischen Impfzentren: Ministerium relativiert Anweisungen

Kind stammt aus Deutschland

7-Jähriger wird bei Unfall in Zellbergeben schwer verletzt

Zellbergeben - Bei einem Unfall im österreichischen Zellbergeben ist ein 7-Jähriger aus Deutschland schwer verletzt worden.

Am Donnerstag, gegen 18.35 Uhr, lenkte ein 43-jähriger Mann aus dem Bezirk Schwaz in Zellbergeben auf der Zillertaler Landesstraße seinen Transporter taleinwärts und übersah dabei einen 7-jährigen Jungen aus Deutschland, welcher gerade mit seinen Großeltern einen Zebrastreifen überquerte. Das Kind wurde vom Fahrzeug erfasst, in die angrenzende Wiese geschleudert und dabei schwer verletzt. Nach Erstversorgung durch den Notarzt wurde der Junge von der Rettung in das LKH Innsbruck gebracht.

Pressemeldung Landespolizeidirektion Tirol

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare