Auf A93 zwischen Reischenhart und Fischbach

Dauerbaustelle bei Brannenburg: Wann ist endlich Schluss?

Brannenburg - Seit geraumer Zeit klagen viele Autofahrer über die Baustelle auf der A93 zwischen Reischenhart und Fischbach am Inn.  

Auf einer Länge von 4,6 Kilometern wird seit Frühling der Verkehr auf der A93 aufgrund von Fahrbahnerneuerungen ab Reischenhart über die Gegenfahrbahn umgeleitet. Vor allem die Vollsperrung der Autobahnausfahrt Brannenburg sorgt für viel Unmut. 

Wie lange müssen sich Verkehrsteilnehmer also noch mit dieser Dauerbaustelle abfinden? Ursprünglich war der Freigabetermin laut bayerninfo.de auf den 26. August terminiert. Doch Aussagen einer Sprecherin der Autobahndirektion Südbayern auf Anfrage von rosenheim24.de machen Hoffnung. Demnach sei der Bauleiter zuversichtlich die Arbeiten auf der A93 zwischen Reischenhart und Fischbach am Inn bis zum 31. Juli abschließen zu können. "Die Baustelle und die entsprechende Fahrbahnverengung könnte dann wohl bis zum 14. August zurückgebaut werden", erklärt die Sprecherin.

Mindestens bis zu diesem Zeitpunkt müssen sich Auto- und Brummifahrer allerdings noch gedulden. 

mz

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare