Erneut Thema im Brannenburger Gemeinderat

Nach der zweiten Diskussion: Hotel und Gaststätte "Schlosswirt" bleibt 

  • schließen

Brannenburg - Am Dienstag, den 4. Juni, fand die Gemeinderatssitzung in Brannenburg statt. Dort war erneut das Hotel und Gaststätte "Schlosswirt" ein Thema.

Am Dienstag wurde erneut über einen Antrag zur Nutzungsänderung der Gaststätte und des Hotels "Schlosswirt" am Kirchplatz 1 in Brannenburg diskutiert. Laut dem Antrag sollen aus dem Hotel und der Gaststätte Büro- und Verwaltungsräume, sowie Mitarbeiterwohnungen und Gemeinschaftsküchen entstehen. 

Brannenburgs Erster Bürgermeister: Matthias Jokisch

Brannenburgs Bürgermeister, Matthias Jokisch, berichtete im Gespräch mit rosenheim24.de über den Ausgang der Sitzung und wie es zu der erneuten Diskussion über den gleichen Antrag kam.

In der Gemeinderatssitzung Ende Februar hatte man sich bereits gegen den Antrag entschieden. Doch das Landratsamt war anderer Meinung und habe dann, laut Jokisch, darum gebeten, dass der Antrag doch ein zweites Mal im Gemeinderat thematisiert werde. Wie der Bürgermeister weiter erläutert, habe man sich am Dienstag aber ein weiteres mal gegen den Antrag entschieden. Das bedeutet: Das Hotel und die Gaststätte bleiben erhalten. Nun könne das Landratsamt aber das "Einvernehmen ersetzen".

Die Gemeinde möchte das letzte Traditionsgasthaus im Ort allerdings unbedingt aufrecht erhalten. So sei nun der Plan, das Gebäude käuflich zu erwerben, so Jokisch. Dies sei ein "Spezialfall", denn normalerweise erwerbe die Gemeinde keine Wirtshäuser.

ics

Rubriklistenbild: © Fotomontage: Gemeinde Brannenburg / schlosswirt.de (Archivbild)

Zurück zur Übersicht: Brannenburg

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT