Keine grelle Farben für Fassaden

Brannenburg - Die Aufstellung eines Bebauungsplans für das Wohngebiet an der Dientzenhoferstraße stand in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats erneut auf der Tagesordnung.

Ferdinand Kaiser von der beauftragten Firma Kling Consult erläuterte die Anregungen und Änderungen, die in die fortlaufende Planung eingearbeitet werden sollen.

Positiv beurteilt wurde die mögliche Erweiterung nach Norden, um zwei zusätzliche Grundstücke ins Baugebiet einzubinden.

Mehr dazu morgen im Oberbayerischen Volksblatt.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare