Polizei führte nächtliche Kontrollen durch

Trotz Ausgangsbeschränkung: Autofahrer in Brannenburg stark alkoholisiert

Brannenburg - Ein 22-Jähriger Autofahrer wurde von der Polizei nach der nächtlichen Ausgangbeschränkung kontrolliert. Dabei stellten die Beamten zudem einen erheblichen Alkoholeinfluss fest.

Der Polizeibericht im Wortlaut:

Am Freitagabend des 18. Dezembers führten Beamte der Polizeiinspektion Brannenburg Kontrollen der nächtlichen Ausgangsbeschränkung, sowie allgemeine Verkehrskontrollen durch. Gegen 22:50 Uhr konnte im Gemeindegebiet Brannenburg ein 22-Jähriger festgestellt werden, der sein Fahrzeug - wie sich im Laufe der Kontrolle feststellte - unter erheblichem Alkoholeinfluss nach Hause fuhr.

Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Der Fahrzeuglenker musste seinen Pkw vor Ort stehen lassen und sein Führerschein wurde umgehend sichergestellt. Ein Arzt führte bei dem jungen Herrn eine Blutentnahme durch, welchen nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr erwartet.

Polizeiinspektion Brannenburg

Rubriklistenbild: © Uli Deck/dpa

Kommentare