Pressemeldung Landespolizei Tirol

Schneebrett rutscht Hang hinab - Lkw-Fahrverbote am Brenner ausgesetzt

Tirol - Am Samstag löste sich ein Schneebrett im Gemeindegebiet Gries am Brenner. Deshalb wurde die Brennerstraße gesperrt. Aber auch schon am Freitag kam es zu Verkehrsbehinderungen. Nun wird auch das Fahrverbote für Lkw auf der Inntal- und Brennerautobahn bis auf weiteres ausgesetzt werden.

Das Amt der Tiroler Landesregierung hat entschieden,dass aufgrund der angespannten Verkehrssituation auf der Brennerautobahn A22 in Südtirol (zahlreiche hängengebliebene Lkw, besondere Gefahrensituation, notwendige Weiterfahrt der Lkw zur Ermöglichung der Schneeräumung etc)die Beschränkungen für Schwerfahrzeuge (Wochenendfahrverbot, IGL-Nachtfahrverbot, sektorales Fahrverbot)auf der Inntal- und Brennerautobahn bis auf weiteres ausgesetzt werden.

Pressemeldung Landespolizeidirektion Tirol

Schneebrett löst sich und rutscht Hang hinab

Am 2. Februar gegen 9.55 Uhr wurde die Brennerstraße im Gemeindegebiet von Gries am Brenner durch ein Schneebrett, das auf dem östlich gelegenen steilen Hang abrutschte, auf einer Länge von 25 Metern und einer Höhe von circa einem Meter verschüttet. Personen und Fahrzeuge kamen nicht zu Schaden. Die Brennerstraße musste für knapp zwei Stunden für jeden Verkehr in beiden Fahrtrichtungen gesperrt werden.

Verkehrssituation am Brenner

Die Brennerautobahn A22 ist seit dem 1. Februar ab Sterzing in Richtung Norden Brenner für den gesamten Verkehr gesperrt. Die rechte Fahrspur der A22 vom Brenner Richtung Sterzing wurde durch stehende Lkw blockiert, wodurch es zu großen Verkehrsbehinderungen kam. Ebenso wurde die Rola (Rollende Landstraße) am 1. Februar eingestellt.

Am 2. Februar, mittags, kam es auf der A13 Richtung Süden zum Verkehrsstillstand. Am 2. Februar gegen 13.15 Uhr wurde die A13 ab Matrei am Brenner gesperrt. Die im Stau befindlichen Fahrzeuge zwischen dem Brennerpass und Matrei wurden an den Anschlussstellen Matrei, Nößlach und Brenner Nord abgeleitet. Die Schwerfahrzeuge verbleiben auf der Autobahn.

Pressemeldung Landespolizeidirektion Tirol

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Brenner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser