Auf der Kufsteiner Straße zwischen Flintsbach und Oberaudorf

Unfall bei Kirnstein - fünf Verletzte und Schaden im fünfstelligen Bereich

+
Durch den Zusammenprall der Autos haben sich nach weiteren Informationen von der Unfallstelle sechs Personen verletzt.

Flinstbach - Am Montag (20. Juli) ist es auf der Kufsteiner Straße (St2089) zwischen Flintsbach und Oberaudorf zu einem Unfall gekommen. Dabei wurden fünf Menschen verletzt.

Update, 21. Juli, 14.35 Uhr - Pressemeldung der Polizei

Am 20. Juli gegen 16.40 Uhr ereignete sich auf der Staatsstraße 2089 zwischen Fischbach am Inn und Oberaudorf ein schwerer Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein 18 Jahre alter Oberaudorfer mit seinem Auto in einer Rechtskurve ins Schlingern, sodass er am Ende der Kurve erst gegen den entgegenkommenden Wagen eines 26-jährigen Raublingers prallte und dann gegen den dahinter fahrenden Pkw eines 68-jährigen Kiefersfeldener. 

Anschließend blieb das Auto des 18-Jährigen, welcher mit drei weiteren Mitfahrern besetzt war, schwer beschädigt, im Graben Nähe der Bahngleise stehen.

Ein 70-jähriger Brannenburger, welcher hinter dem 68-jährigen fuhr, konnte den herumfliegenden Fahrzeugteilen nicht ausweichen, wodurch dessen Fahrzeug ebenfalls leicht beschädigt wurde. Die Fahrzeuge aller anderen Beteiligten wurden so stark beschädigt, dass diese geborgen und abgeschleppt werden mussten.

Insgesamt wurden fünf Personen leicht bis mittelschwer verletzt. Diese wurden mit den eingesetzten Rettungswagen in die umliegenden Krankenhäuser verbracht.

Während der Verkehrsunfallaufnahme musste die Staatsstraße 2089 voll gesperrt werden. Dies wurde durch die freiwilligen Feuerwehren Fischbach am Inn, sowie Flintsbach am Inn übernommen.

Des Weiteren waren fünf Rettungswagen sowie ein Notarzt im Einsatz. Ein Einsatzleiter des Rettungsdienstes war ebenso vor Ort.

Der Gesamtschaden wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt. Die genaue Unfallursache ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen

Pressemeldung Polizei Brannenburg

Update, 20.32 Uhr - Bilde von der Unfallstelle

Unfall auf zwischen Flintsbach und Oberaudorf am 20. Juli 2020

 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner

Update, 17.50 Uhr: Sechs Verletzte nach Unfall auf Kufsteiner Straße

Durch den Zusammenprall der Autos haben sich nach weiteren Informationen von der Unfallstelle sechs Personen verletzt. Alle mussten aufgrund ihrer Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Straße ist weiterhin in beiden Richtungen gesperrt.

Update, 17.26 Uhr: Drei Fahrzeuge bei Unfall beteiligt

Nach Informationen von vor Ort sind bei dem Unfall drei Fahrzeugen involviert. Dabeil soll eines der Autos aus bisher noch unbekannten Umständen ins Schleudern geraten und anschließend mit den zwei anderen Wagen zusammengeprallt sein.

Erstmeldung, 17.10 Uhr:

Bei dem Unfall sollen nach ersten Informationen mehrere Fahrzeuge beteiligt sein. Die Feuerwehr, Polizei sowie Rettungskräfte des BRK sind an der Unfallstelle. Laut Verkehrsmeldungen ist die Straße im Moment in beiden Richtungen gesperrt. Es kann zu erheblichen Verkehrsverzögerungen kommen.

*Weitere Informationen folgen*

fgr

Kommentare