Fahndung auf Hochtouren in Innsbruck

Plötzlich und unerwartet: Unbekannter rammt Mann (40) Messer in Rücken

Innsbruck - Donnerstagabend rammte ein bislang unbekannter Täter einem 40-jährigen Mann aus heiterem Himmel ein Messer in den Rücken. Seitdem wird intensiv nach dem Unbekannten gefahndet.

Am 31. Mai 2018, gegen 21.55 Uhr stach ein bisher unbekannter Täter in Innsbruck in der Meinhardstraße einem 40-jährigen Russen aus bisher unbekanntem Grund ein Messer in den Rücken und verletzte ihn dadurch schwer. Anschließend flüchtete der Täter. Eine sofortige Fahndung verlief bisher negativ.

Das Opfer wurde mit der Rettung in die Klinik Innsbruck eingeliefert.

Täterbeschreibung:

  • ca. 160 bis 175 cm groß
  • ca. 25 Jahre alt
  • südländischer Typ
  • mittlere Statur
  • trug Schildkappe

Pressemitteilung Landespolizeidirektion Tirol

Zurück zur Übersicht: Innsbruck

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser