Auf A12 in Tufles bei Innsbruck

Autofahrer flüchtet nach Auffahrunfall - Zwei Fahrzeuge mit Totalschaden

Tulfes - Am Montag ereignete sich auf der A12 bei Tulfes ein Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. Ein Fahrer flüchtete - nach ihm wird aktuell gefahndet:

Die Pressemeldung der Polizei im Wortlaut:

Am Montag, den 1. April, gegen 17.50 Uhr befuhren vier Autos die A12 im Gemeindegebiet von Tulfes auf dem zweiten Fahrstreifen mit der vorgeschriebenen Geschwindigkeit in Fahrtrichtung Kufstein. Nachdem das erste Fahrzeug verkehrsbedingt anhalten musste, prallte das zweite Auto auf das stehende Fahrzeug auf. Die beiden nachfolgenden Fahrzeuge fuhren anschließend ebenfalls auf. 

Das zweite Auto, eindunkler Renault Espace mit italienischem Kennzeichen wich nach rechts aus und flüchtete auf der A12 in östliche Richtung. Eine eingeleitete Fahndung nach diesem Fahrzeug blieb bislang ohne Erfolg. An zwei dieser Fahrzeuge entstand Totalschaden, das dritte Fahrzeug wurde schwer beschädigt. Verletzt wurde bei diesem Unfall nach derzeitigem Wissenstand niemand.

Das fahrerflüchtige Fahrzeug, Renault Espace dunkelfarben, italienisches Unterscheidungskennzeichen, muss sowohl vorne als auch hinten schwer beschädigt worden sein.

Zeugenaufruf:

Die Polizei sucht Zeugen, die eventuelle Hinweise zu dem flüchtigen Fahrzeug, Zeugen, Kennzeichen etc. geben können.

Bearbeitende Dienststelle: API Schönberg i.St., Telefonnummer: 059 133/ 7123 200.

Pressemeldung Landespolizeidirektion Tirol

Zurück zur Übersicht: Innsbruck

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT