Verdacht in Innsbruck

Zigarette auf Bauch ausgedrückt - 13-Jährige sollen Mädchen (13) angegriffen haben

Innsbruck - Zwei 13-jährige Mädchen stehen in Verdacht anderes 13-jähriges Mädchen am 7. August um 14.20 Uhr in der Mentlgasse in Innsbruck tätlich angegriffen, beraubt und vorsätzlich verletzt zu haben.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Sie rissen der Geschädigten mit Gewalteinwirkung die Handtasche aus der Hand und stahlen daraus die Earpods und Zigaretten. Kurze Zeit später wurde die Geschädigte abermals attackiert und es wurden von den Verdächtigen Zigaretten auf dem Bauch und dem linken Arm des Mädchens ausgedrückt.

Nach Angaben der Geschädigten soll an der Tat noch ein drittes Mädchen beteiligt gewesen sein.

Pressemitteilung der Landespolizeidirektion Tirol

Rubriklistenbild: © Jens Kalaene

Kommentare