Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei ermittelt in Innsbruck

21-Jähriger betreibt Indoorplantage für Cannabis

Innsbruck/Tirol - Eigentlich ging es um Ladendiebstahl. Doch dann fanden die Polizisten noch verschiedene Drogen in der Wohnung eines Deutschen, der in Innsbruck lebt.

Nach einem Ladendiebstahl in Innsbruck wurde von den erhebenden Polizeibeamten am 30. Januar kurz nach 19 Uhr in der Wohnung eines in Innsbruck lebenden, 21-jährigen Deutschen eine Indoorplantage mit mehreren, bereits blühenden Cannabispflanzen festgestellt.

Neben den Pflanzen konnten auch zwei Behälter mit verbotenen Mushrooms sichergestellt werden. Anzeige an die Staatsanwaltschaft Innsbruck wird erstattet.

Presseaussendung der Landespolizeidirektion Tirol

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare