Schwerlastverkehr teilweise wieder erlaubt

Kiefersfelden - Die Innbrücke auf der A93 am Grenzübergang Kiefersfelden ist wieder für den Schwerlastverkehr bis zu 100 Tonnen freigegeben.

Berechnungen hätten ergeben, dass die Brücke noch ausreichend Tragfähigkeit besitze, so Winfried Thalmeier von der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim. Schwertransporte über 100 Tonnen würden aber weiterhin umgeleitet.


Die Stahlträger waren von innen ausgerostet, jetzt werden neue Stahlträger eingeschweißt. Die Brückenschäden könne man auf jeden Fall beheben, so Thalmeier weiter. Allerdings werde dies nach ersten Schätzungen bis etwa Oktober dauern.

Aufgrund der Brückenschäden war die Innbrücke etwa eine Woche für Lkw über 44 Tonnen gesperrt. Während dieser Sperre wurden zum einen die Schäden untersucht, zum anderen aufwendige Berechnungen zur aktuellen Tragfähigkeit der Brücke durchgeführt.

Quelle: Radio Charivari

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare