Feuer bei großer Trockenheit

Einsatz in Kiefersfelden - Flächenbrand ruft Feuerwehr auf den Plan

+

Kiefersfelden - Am Dienstagnachmittag kam es in der Mühlau zu einem Feuerwehreinsatz. Ein Holzablageplatz hatte Feuer gefangen. 

Feuerwehreinsatz in Kiefersfelden

 © Feuerwehr Kiefersfelden
 © Feuerwehr Kiefersfelden
 © Feuerwehr Kiefersfelden
 © Feuerwehr Kiefersfelden
 © Feuerwehr Kiefersfelden
 © Feuerwehr Kiefersfelden

Erstmeldung

In Kiefersfelden kam es am Dienstagabend zu einem Feuerwehreinsatz in der Mühlau. Dort begann gegen 17 Uhr ein Holzablageplatz zu brennen. Das Feuer griff dann auf die Böschung über und breitete sich auf einer Fläche von 20 mal 30 Metern aus, berichtete ein Sprecher der Polizei Kiefersfelden auf Nachfrage von rosenheim24.de

Die Feuerwehren Kiefersfelden, Oberaudorf, Niederaudorf, Raubling und Mühlbach waren im Einsatz und löschten den Brand zügig ab. Die Bekämpfung von Glutnestern dauerte bis in die Nacht hinein. 


Eine Selbstentzündung könne ausgeschlossen werden, die Polizei gehe davon aus, dass der Brand durch weggeworfene Zigarettenstummel ausgelöst wurde. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Auch der entstandene Schaden sei nicht dramatisch. 

jv

Kommentare