Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unglück im Bezirk Kössen

Auto stürzt auf Forststraße ab: Fahrerin (33) tot

Kössen (Tirol) - Tödlicher Autounfall am Sonntagabend auf einer Forststraße in Kössen. Eine Frau wurde dabei aus ihrem Auto geschleudert.

Am Sonntagabend, zwischen 21 und 22 Uhr, geriet eine 33-jährige Frau aus dem Bezirk Kitzbühel aus bisher unbekannter Ursache mit ihrem PKW über den linken Fahrbahnrand einer Forststraße in Kössen hinaus. 

Der Wagen stürzte über die Böschung und kam nach ca. 40 Metern zum Stillstand. Die 33-jährige Fahrerin wurde bei dem Unfall aus dem Fahrzeug geschleudert und blieb weitere 40 Meter unterhalb des Autos liegen. Sie zog sich bei dem Unfall tödliche Verletzungen zu. 

Die Frau wurde erst am Montagvormittag von Forstarbeitern gefunden, die auch die Verständigung der Rettungskräfte einleiteten. 

Weitere Ermittlungen zu der genauen Unfallursache werden von der Polizei durchgeführt.

Quelle: Pressemitteilung Landespolizeidirektion Tirol

Kommentare