Pressemeldung LPD Tirol

Italiener baut schweren Rodelunfall am "Aschenbrennerhaus"

Kufstein - Am Samstagnachmittag gegen 15.55 Uhr fuhr ein 27-jähriger italienischer Staatsangehöriger im Gemeindegebiet Kufstein entlang der Rodelbahn "Aschenbrennerhütte" talwärts. Dann krachte es:

Im Bereich der sogenannten "Krampuswand" verlor der Mann aufgrund von Unebenheiten die Kontrolle über die Rodel und prallte zunächst gegen einen Schneehügel und in weiterer Folge gegen eine Sicherungsplanke aus Holz. Nach der Erstversorgung an der Unfallstelle wurde der unbestimmten Grades Verletzte von der Bergrettung Kufstein ins Tal und weiter in das Bezirkskrankenhaus Kufstein gebracht.

Pressemeldung Landespolizeidirektion Tirol

Rubriklistenbild: © picture alliance / Felix Kästle (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Kufstein

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT