34-Jähriger rastet in Kufstein aus

Mann belästigt Lokalgäste und schlägt Security mit Faust ins Gesicht

Kufstein - Am Mann musste ein Lokal wegen seines Verhaltens verlassen und tickte dann vollkommen aus:

Pressemeldung im Wortlaut:

Am Samstag, den 6. Juli, gegen 1.50 Uhr, hat ein bereits polizeilich bekannter 34-jähriger Mann aus Nordmazedonienin einem Nachtlokal in Kufstein mehrere Gäste belästigt und wurde deshalb von drei Security-Mitarbeitern zum Verlassen des Lokals aufgefordert. 

Dabeiversetzte der 34-Jährige den Security-Mitarbeitern mehrere Faustschläge ins Gesicht, verletzte diese dadurch leicht und sprach zudem auch noch massive Drohungen gegen die Männer aus. Der Tobende konnte schließlich von den Security-Mitarbeitern zu Boden gebracht und bis zum Eintreffen der Polizeistreifen fixiert werden

In der Folge wurde der 34-Jährige von der Polizei festgenommen, zur Dienststelle verbracht und dort im Verwahrungsraum vorläufig verwahrt. 

Etwa gegen 6.15 Uhr beschädigte der Mann schließlich die Liege des Verwahrungsraumes und urinierte zudem auch noch auf den Boden. Nach der tagsüber durchgeführten Vernehmung des Beschuldigten wurde von der Staatsanwaltschaft Innsbruck die Einlieferung des 34-Jährigen in die Justizanstalt Innsbruck angeordnet.

Pressemeldung Landespolizeidirektion Tirol

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Kufstein

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT