Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rettungskräfte kämpfen um Leben von Senior

Dramatische Szenen in Kufstein: Autofahrer (71) muss nach Unfall reanimiert werden

Es war ein harter Kampf der Rettungskräfte in Kufstein um das Leben eines 71-jährigen Autofahrers. Nach einem Verkehrsunfall musste der Senior reanimiert werden – mit Erfolg.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Kufstein (Tirol) – Am 20. September gegen 12 Uhr lenkte ein 71-jähriger Österreicher ein Auto auf der Eibergstraße in Kufstein in Richtung Schwoich. Dabei geriet der Mann aufgrund eines gesundheitlichen Problems mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn und stieß gegen das entgegenkommende Auto einer 72-jährigen Österreicherin, wodurch es auch zu einer leichten Kollision mit einem Lkw kam.

Bei dem Unfall zog sich die 72-Jährige Verletzungen unbestimmten Grades zu. Der 71-Jährige musste an der Unfallstelle reanimiert werden. Er wurde mit der Rettung in das Krankenhaus Kufstein eingeliefert. An den Autos entstand schwerer Sachschaden. Der Lkw wurde nur leicht beschädigt.

Pressemitteilung Landespolizeidirektion Tirol

Rubriklistenbild: © Monika Skolimowska / dpa

Kommentare