Schwerer Unfall gleich hinter der Grenze bei Kufstein

Vater und Sohn (14) springen vor steilem Abhang aus fahrendem Traktor

Kufstein - Am Mittwochnachmittag, 20. Mai, hat sich in Angerberg ein folgenschwerer Unfall ereignet. Ein 14-Jähriger und sein Vater mussten dabei aus einem fahrenden Traktor springen.

Gegen 15.50 Uhr waren Vater und Sohn auf dem familieneigenen Feld damit beschäftigt, Siloballen einzusammeln und zu transportieren. Dabei stand der Papa in der offenen Tür des Bulldogs und gab Anweisungen, während der 14-jährige Bub den Traktor steuerte.


Aus noch ungeklärter Ursache verlor der 14-Jährige dann plötzlich die Kontrolle über das Gefährt. Als der Traktor auf einen steilen Abhang zuvor, blieb dem Duo schließlich nichts anderes übrig, als sich mit einem Sprung zu retten. Dabei wurde der Bub unbestimmten Grades verletzt, wie die Landespolizeidirektion Tirol nun mitteilte.

Der 14-Jährige wurde nach der Erstversorgung vor Ort mit dem Rettungshubschrauber ins Bezirkskrankenhaus nach Kufstein geflogen. Der Traktor war zuvor nach Polizeiangaben rund 120 Metern über den Abhang gerollt und anschließend gegen einen Baum geprallt. Dabei entstand erheblicher Sachschaden, der bislang noch nicht genau beziffert werden konnte.

mw/Landespolizeidirektion Tirol

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Kommentare