Urnengang erwünscht

Neubeuern - Der Neubeurer Bürgermeister hofft auf eine zahlreiche Beteiligung beim Bürgerentscheid am Sonntag für oder gegen das geplante Gewerbegebiet Angerl/Langweid.

400 Bürger-Entscheidungen sind bereits über Briefwahl in der Gemeinde eingegangen. Im Vorfeld sei das Interesse bereits sehr groß gewesen, so Trost.

Das hätten die Informationsversammlungen gezeigt. Wie berichtet soll im Bereich Angerl/Langweid ein sieben Hektar großes Gewerbegebiet entstehen. Rund 800 Bürger haben sich bereits in einer Initiative dagegen ausgesprochen. Die Gemeinde hingegen möchte das Gewerbegebiet, um einheimische Betriebe halten zu können. Morgen wird ein Bürgerentscheid zeigen, ob es ein Gewerbegebiet geben wird, oder nicht.

Quelle: Radio Charivari

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Inntal

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT