In Hohenau-Schule umbenannt

Neubeuern – Jetzt ist es offiziell: Neubeuerns Schule trägt ab 1. August den Namen „Hohenau-Schule“.

In einer Feierstunde in der Beurer Halle vollzog Schulleiter Günther Kessler vor zahlreichen Gästen die Namensgebung der Grund- und neuen Mittelschule Neubeuern.

Bereits zum Jahresbeginn startete ein Namenswettbewerb, an dem sich 200 Schüler, Eltern und Lehrer beteiligten. Nach intensiven Gesprächen stand fest, der Name sollte nicht personenbezogenen gewählt, sondern in Bezug zu einem geografischen oder geschichtlichen Hintergrund stehen. Die Idee für die Benennung nach dem Leitschiff im Innschifffahrtszug „Hohenau“ stammt von Konrektor Toni Größ und fand bei allen Abstimmungen die klare Zusage.

Lesen Sie mehr dazu in der Samstagsausgabe des Oberbayerischen Volksblatts.

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare