Freie Wähler Neubeuern auf Erkundungstour

Kandidaten für die Kommunalwahl besuchten gemeindliche Einrichtungen

+
Die Kandidatinnen und Kandidaten der Freien Wähler Neubeuern vor dem Wasserwerk.

Neubeuern - Die FW-Gemeinderäte Alois Holzmaier und Christina zur Hörst haben für das Kandidatenteam eine Tour durch die wichtigsten Versorgungseinrichtungen der Gemeinde organisiert.

Die Meldung im Wortlaut:

„Wer künftig in der und für die Gemeinde Verantwortung übernehmen will, sollte die wichtigsten Infrastrukturbereiche kennen“, so Alois Holzmaier. Erste Station war das Wasserwerk, wo Wassermeister Martin Knoll eine sehr anschauliche und detaillierte Einführung in die Abläufe des Wasserwerks gab. „Es ist beeindruckend zu sehen, welche komplexen Prozesse hinter dem sauberen Wasser stehen, das wir täglich so selbstverständlich aus dem Wasserhahn laufen lassen.“, so Tobias Engelmann. Wasserqualität hänge von vielen Faktoren ab, so Knoll, und es sei festzuhalten, dass wir in Neubeuern über eine ausgezeichnete Wasserqualität verfügen. Auch die Nitratwerte seien mit 10 mg/Liter, entgegen manchen Gerüchten, sehr niedrig und die Trinkwasserqualität damit ausgesprochen hoch.

Zu Besuch im Klärwerk und Bauhof

Als nächstes wurde die Freie Wähler Gruppe von Alexander Böck am Klärwerk erwartet. Der Meister für Klärwerks- und Abwassertechnik zeigte sich erfreut über das Interesse der Freien Wähler und nahm sich Zeit, die Besucher fachlich versiert durch alle Stationen des Klärprozesses zu führen. Im Rahmen der Erkundung wurde auch über das Planungsverfahren für den anstehenden Ausbau des Klärwerks gesprochen. Besonders interessant für die Besucher(innen) war hier zu erfahren, wie das Klärwerk aus Sicht des Fachmanns für die Herausforderungen der Zukunft ertüchtigt werden soll.

Anschließend begab man sich zum Bauhof, wo man den Fuhrpark und die Werkstatt in Augenschein nahm. Hans Leitner informierte über die Aufgaben des Bauhofs.

Zum geselligen Abschluss der Tour fand sich die Gruppe in der Brennerei von Johann Aster in Saxenkam ein. Der Obstlandwirt im Nebenerwerb gab seinen Freie Wähler Kolleginngen und Kollegen Einblicke in die Kunst des Schnapsbrennens und präsentierte dabei die neue Brennereianlage. Bei Brotzeit und der Verkostung von fruchtigen Feinbränden fand die Tour einen stimmungsvollen Ausklang.

Die Freien Wähler Neubeuern bedanken sich sehr herzlich bei Martin Knoll, Alexander Böck, Hans Leitner und bei Johann Astner!

Pressemeldung Freie Wähler Neubeuern

Zurück zur Übersicht: Neubeuern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT