Pressemeldung des Evangelischen Gemeindehauses

Ausstellung „Grün kaputt“ in Oberaudorf

Oberaudorf - Das Evangelische Gemeindehaus Oberaudorf zeigt vom 21. Februar bis zum 1. März die Wanderausstellung „Grün kaputt“ des Dokumentarfilmers Dieter Wieland. Motiviert, die Kulturlandschaft zu erhalten und den Umweltschutz zu fördern, werden die Auswirkungen unkontrollierten Bebauens und Betonierens thematisiert.

Die legendäre Ausstellung aus den 1980er-Jahren ist nach den Worten des heute 82-Jährigen „leider so aktuell wie damals“. Regina Götze und Inge Saacke haben Wielands Dokumentation nach Oberaudorf geholt. Für die Regisseurin und Dozentin Götze ist sie beklemmend aktuell: „Der Klimawandel ist ein globales Problem, aber seine Wurzeln hat er auch in unseren Gärten“, so Götze. „Hier in Oberaudorf brannte letztes Jahr tagelang der Bergwald und im Winter brachen viele von der Trockenheit geschwächte Bäume unter der Schneelast zusammen. ‚Grün kaputt‘ macht auf die Möglichkeiten jedes Einzelnen aufmerksam, Oasen für Tiere und Pflanzen zu zerstören, oder eben zu schaffen.“ Die Ausstellung wird am Freitag um 19 Uhr eröffnet und kann dann täglich von 14 Uhr bis 19 Uhr besucht werden. Der Eintritt ist frei.

Pressemitteilung des Evangelischen Gemeindehauses Oberaudorf

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare