Umbau während der Corona-Pause

Die „neue“ Tourist-Information Oberaudorf – Umbau (fast) in Eigenleistung

Die „neue“ Tourist-Information Oberaudorf
+
Die „neue“ Tourist-Information Oberaudorf

Oberaudorf - Wegen der Corona-Pandemie dürfen seit Anfang November keine Gäste mehr nach Oberaudorf kommen, eine notwendige Maßnahme, die Gastgeber und Reisende sehr bedauern. Die Gemeindeverwaltung und die Mitarbeiterinnen der Tourist-Information haben beschlossen, das Beste daraus zu machen und den seit langem geplanten Umbau in die Hand zu nehmen. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Was hat sich verändert? Die angestammten Räume der Tourist-Information wurden luftiger und moderner gestaltet. Als Aushängeschild für den Ort wirkt die Tourist-Information durch mehr Platz im Gästebereich großzügiger, die Mitarbeiterinnen können durch den größeren Abstand der Arbeitsplätze vom Tresen ungestörter arbeiten und sind so immer ganz für ihre Gesprächspartner da.

Damit ist ein langgehegter Wunsch des Teams der Tourist-Information in Erfüllung gegangen, ihr Dank gilt deshalb Bürgermeister Prof. Dr. Matthias Bernhardt und Geschäftsleiter Florian Seebacher, dass sie den Umbau ermöglicht haben.

Die praktische Umsetzung lag bei den Kollegen vom Bauhof und von den Gemeindewerken in bewährten Händen, die EDV-Abteilung der Gemeinde sorgte dafür, dass die Tourist-Information trotz Umbau lückenlos erreichbar waren. Das war der Leiterin Teresa Funk besonders wichtig, um die vielen Fragen von Gastgebern, Leistungsträgern und Gästen stets zeitnah beantworten zu können.

Seit dem 11. Dezember 2020 ist die Tourist-Information wieder geöffnet, Teresa Funk und ihr Team freuen sich, Gäste und Oberaudorfer mit Informationen zum touristischen Angebot in unserem Ort versorgen zu können.

Pressemeldung der Tourist-Information Oberaudorf

Kommentare