Lederer: Fördermittel für neuen Bahnübergang

Oberaudorf - Der CSU-Landtagsabgeordnete Otto Lederer äußert sich zu den Fördermitteln für den Bahnübergang in Oberaudorf. Welche Summe der Freistaat Bayern in Aussicht stellt:

Die Erneuerung des Bahnübergangs „Klosterweg“ in der Gemeinde Oberaudorf ist auf finanziell sichere Beine gestellt worden. So teilte nun Bayerns Bauminister Joachim Herrmann dem CSU-Landtagsabgeordneten Otto Lederer mit, dass diese Maßnahme durch den Freistaat Bayern gefördert werden kann. Es werden bis zu 560.000 Euro in Aussicht gestellt.

In einem ersten Schritt wird der Bahnübergang „Klosterweg“ beseitigt, in einem zweiten eine neue Eisenbahnüberführung durch die Gemeinde Oberaudorf gebaut. „Ich freue mich, dass der Freistaat dieses Bauvorhaben fördert. Investitionen in die Infrastruktur steigern die Attraktivität des ländlichen Raums massiv“, erklärt der Rosenheimer Landtagsabgeordnete. Das Bauvorhaben wurde vom Freistaat als förderfähig nach dem Bayerischen Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (BayGVFG) anerkannt.

Pressemitteilung CSU-Bürgerbüro

Rubriklistenbild: © CSU Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Oberaudorf

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT