Finanzspritze für die Feuerwehr Niederaudorf

Freistaat bezuschusst neues Löschfahrzeug mit 70.000 Euro

Oberaudorf - Dank der Unterstützung der Regierung von Oberbayern kann sich die Feuerwehr Niederaudorf ein neues Löschfahrzeug anschaffen. Damit können Brände jetzt noch effektiver bekämpft werden.

Der Fuhrpark der Freiwilligen Feuerwehr Niederaudorf in der Gemeinde Oberaudorf erhält ein neues Löschgruppen-Fahrzeug „LF 10“. Mit Hilfe des Fahrzeuges kann die Feuerwehr Brände bekämpfen, Wasser fördern und einfache technische Hilfe etwa bei Unfällen leisten. Die Regierung von Oberbayern hat jetzt hierfür der Gemeinde Oberaudorf einen Zuschuss in Höhe von 70.000 Euro bewilligt. 

Die Mittel hat das Bayerische Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr nach Bewilligung durch den Bayerischen Landtag bereitgestellt. In Oberbayern kümmern sich mehr als 67.000 Feuerwehrleute bei knapp 1.400 Freiwilligen-, Berufs-, Werk- und Betriebsfeuerwehren in 500 Städten und Gemeinden um den Brandschutz.

Pressemeldung Regierung von Oberbayern

Rubriklistenbild: © picture alliance / Ralf Krawinke

Kommentare