28. und 29. Oktober

St2089 zwischen Oberaudorf und Niederaudorf zwei Tage gesperrt

Oberaudorf - Das Staatliche Bauamt Rosenheim und die Gemeinde Oberaudorf beabsichtigen ab Montag, 28.Oktober 2019 bis Dienstag 29.Oktober 2019, Asphaltierungsarbeiten auf der Staatsstraße 2089 von Oberaudorf bis Niederaudorf durchführen.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Das Staatliche Bauamt Rosenheim und die Gemeinde Oberaudorf beabsichtigen ab Montag, 28.Oktober bis Dienstag 29.Oktober, Asphaltierungsarbeiten auf der Staatsstraße 2089 von Oberaudorf bis Niederaudorf durchführen.

Seit Frühjahr 2019 laufen die Arbeiten zum Ausbau der Staatsstraße 2089 in Oberaudorf zwischen der Geigelsteinstraße und der Bahnhofstraße. Im Zuge dieser Arbeiten wurde die Fahrbahn der Staatsstraße sowie die Gehwege auf beiden Seiten erneuert. Außerdem waren Arbeiten an der Straßenentwässerung und diversen Versorgungsleitungen notwendig.

Zum Abschluss der Arbeiten erfolgt nun die Asphaltierung der der obersten Asphaltschicht, der sogenannten Asphaltdeckschicht.

Diese Arbeiten können nur unter Vollsperrung des Verkehrs durchgeführt werden.

Bahnhof bleibt erreichbar - Arbeiten in zwei Schritten

Damit der Bahnhof erreichbar bleibt, sind die Arbeiten in zwei Abschnitten vorgesehen.

Im ersten Abschnitt wird die Asphaltdeckschicht zwischen der Geigelsteinstraße und der Sudelfeldstraße eingebaut, der Bahnhof kann über den Talweg bzw. die Reisacher Straße erreicht werden.

Der zweite Abschnitt erstreckt sich von der Sudelfeldstraße bis zum Auerbach, der Bahnhof ist dabei wie sonst auch über die Bahnhofstraße erreichbar.

Umleitungen werden eingerichtet

Die Umleitungstrecken werden rechtzeitig ausgeschildert.

Die innerörtliche Umleitung führt von der Rosenheimer Straße über die Tatzelwurmstraße und die Bad-Trißl-Straße wieder auf die Rosenheimer Straße, ebenso in umgekehrter Richtung.

Die überörtliche Umleitung für den Durchgangsverkehr erfolgt von Brannenburg über Nußdorf, Erl, Niederndorf nach Oberaudorf, ebenso in umgekehrter Richtung.

Die Arbeiten werden wie auch die bisherigen Arbeiten von der Firma Porr ausgeführt.

Arbeit stark witterungsabhängig - Zeitplan kann sich verschieben

Da die Arbeiten stark witterungsabhängig sind, und trockenes Wetter zum Erreichen der notwendigen Qualität der Asphaltdecke Bedingung ist, kann sich der Zeitplan etwas verschieben.

Das Staatliche Bauamt Rosenheim bittet alle betroffenen Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Arbeiten und die damit verbundenen Umleitungen und Beeinträchtigungen.

Mitteilung staatliches Bauamt Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Oberaudorf

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT