Unfall in Tirol

Kind von Rasenroboter überrollt

Pertisau/Tirol - Ein 14 Monate altes Kleinkind wurde am Donnerstag von einem Rasenroboter überfahren und verletzt.

Eine 40-jährige Deutsche aus dem Bezirk Schwaz hielt sich am Donnerstag, 21. Juni gegen 10.30 Uhr, gemeinsam mit ihrem 14 Monate alten Sohn auf der ebenerdigen Terrasse ihrer Mietwohnung in Pertisau auf. Sie hatte dabei ihren Rücken dem Rasen zugewandt und ihr Sohn befand sich unmittelbar neben ihr auf der Terrasse. Zu diesem Zeitpunkt war auch ein automatischer Rasenroboter auf dem Rasen im Einsatz. 

In einem unbeobachteten Moment gelangte ihr Sohn auf den Rasen und wurde dabei vom gerade vorbeifahrenden Rasenroboter überrollt. Das Kind zog sich bei diesem Unfall Verletzungen unbestimmten Grades im Bereich der linken Hand und des Fußes zu. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde der Junge zuerst ins Krankenhaus Schwaz und anschließend in die Klinik nach Innsbruck eingeliefert.

Nach Abschluss der Ermittlungen wird ein Bericht an die Staatsanwaltschaft Innsbruck übermittelt.

Pressemeldung Landespolizeidirektion Tirol

Rubriklistenbild: © pa/obs

Zurück zur Übersicht: Inntal

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT