Mit Prechtl das alte Jahr gebührlich verabschieden

Doppio Passo, ein edler Tropfen

prechtl: Rotwein wird in ein Glas geschenkt
+
Der Doppio Passo entführt Sie in das schöne Italien.

Raubling - Das alte Jahr wird bald verabschiedet. Aber dieses Jahr ist es anders, als all die Jahre davor. Doch wenn es dieses Jahr schon keine großen Weihnachtsfeiern, keine Silvesterfeten und kein Feuerwerk gibt, dann sollten Sie sich zumindest kulinarisch eine Freude bereiten. Damit dies auch gelingt, gibt es diese Woche bei Prechtl fangfrische Forellen aus der Fischerei Köppelmühle, Schweizer Purist Raclette-Käse und einen edlen Doppio Passo.

Bei Prechtl ist er diese Woche im Angebot, der Doppio Passo. Der Doppio Passo ist ein ausgezeichneter Wein, vollmundig im Geschmack. Sein Name steht für eine besondere Art der Weinherstellung. Er berauscht die Sinne und entführt Sie nach Apulien, in den warmen Südosten Italiens. Das sehr warme, trockene Klima verleiht dem Wein seinen einzigartigen Charakter.

Doppio Passo - Zwei Durchgänge

Wörtlich Übersetzt heißt „Doppio Passo“ in etwa so viel wie „Zwei Durchgänge“. Der Name des Weins lässt sich von seinem zweistufigen Herstellungsverfahren herleiten. Zunächst einmal werden die Trauben für den Doppio Passo zu zwei verschiedenen Zeitpunkten abgeerntet und dann gemeinsam vinifiziert. Ein Teil der abgeernteten Trauben, die zum normalen Erntezeitpunkt abgeerntet wurden, wird im Keller eingelagert. Der andere Teil der Früchte hängt dagegen länger an den Reben. Dadurch gewinnt er mehr Reife und ist konzentrierter. Etwa drei bis vier Wochen nach der ersten Ernte, wird auch der zweite Teil der bereits eingelagerten Lese zugeführt. Des Weiteren werden für den Doppio Passo ausschließlich Trauben der Rebsorte Primitivo verwendet.

Um den Doppio Passo herzustellen, bedarf es zweier Erntegänge. Während die erste Lese im Keller eingelagert wird, hängen die Früchte der zweiten lese in etwa drei bis vier Wochen länger an der Rebe.

Doppio Passo - Doppelter Genuss

Seitdem sich der Doppio Passo zu einem wahren Geheimtipp für Genießer entwickelt hat, drängt sich dem ein oder anderen schon die Frage auf, was denn nun eigentlich das Besondere an diesem Wein ist. So viel sei verraten: Bei dem Doppio Passo handelt es sich um einen Wein, der schwer und fruchtig zugleich ist. Er ist gekennzeichnet durch eine ordentliche Struktur und mitunter kräftige Tannine. Ein herrliches Aromenspiel sowie ein Hauch von Restsüße verleihen dem Wein seinen unverkennbaren Charakter und runden ihn ab.

Fischers Fritz fischt frische Fische in der Fischzucht Köppelmühle

Fischers Fritz fischt frische Fische...“ Dieser Zungenbrecher ist nur etwas für geübte Zungenakrobaten. Zum Glück müssen Sie Ihn nicht aufsagen, wenn Sie bei Prechtl eine leckere, fangfrische Forelle der Fischerei und Fischzucht Köppelmühle kaufen wollen. Ein freundliches „Ich hätte gerne eine Forelle“ sollte ausreichen. Genießen Sie sie gebraten als Forelle Müllerin mit Bratkartoffeln oder garen sie sie und bereiten sich eine schöne Forelle blau mit Petersilienkartoffeln zu.

Alle Fische der Fischerei Köppelmühle werden in Aquakulturen herangezogen und durch die Hälterung und Schlachtung Vor Ort bietet sie ihren Kunden ein hochwertiges regionales Produkt.

Mit Ihrem Kauf einer Forelle unterstützen Sie einen regionalen Anbieter, für den Frische, Nachhaltigkeit, Qualität und das Wohl der Tiere sehr am Herzen liegen. In Aquakulturen werden die Fische artgerecht und ökologisch, ressourcensparend gehalten, mit bester Nahrung gefüttert und durch eine besonders schonende Schlachtung möglichst stressfrei getötet.

Weitere Top-Angebote bei Prechtl finden Sie hier.

Geänderte Öffnungszeiten an Heilig Abend und Silvester

Hinweis: Die Öffnungszeiten aller Prechtl Märkte weichen an Heilig Abend und Silvester von den regulären Öffnungszeiten ab!

Heilig Abend: 7:00 Uhr - 13:00 Uhr

Silvester: 8:00 Uhr - 14: 00 Uhr

Märkte und Öffnungszeiten

Prechtl Raubling:

Markt: Montag - Samstag, 8 - 20 Uhr/ Bäckerei: Montag - Samstag, 8 - 20 Uhr

Prechtl Brannenburg:

Markt: Montag - Samstag, 8 - 20 Uhr/ Bäckerei: Montag - Samstag, 7:30 - 20 Uhr

Prechtl Bad Aibling:

Markt: Montag - Samstag, 8 - 20 Uhr/ Bäckerei: Montag - Samstag, 8 - 20 Uhr und Sonntag, 7:30 - 10:30 Uhr

Prechtl Bad Feilnbach:

Markt: Montag - Samstag, 8 - 20 Uhr/ Bäckerei: Montag - Samstag, 6:30 - 20 Uhr und Sonntag, 7:30 - 17:30 Uhr

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.