Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

125 Jahre Prechtl

Brandheiß: Prechtl eröffnet Grillsaison

Prechtl: Feuer, das brennt
+
Jetzt wird angegrillt - Die Saison ist eröffnet!

Bei seinem Ritt über die Koppel sieht der Cowboy verdächtige Rauchsäulen am Horizont in den Himmel steigen. Er hält kurz inne und weiß sofort: Prechtl eröffnet die Grillsaison mit brandheißen Angeboten: Entrecôte vom Jungbullen, saftiges Kikok-Hähnchen, Burger Patties, Spareribs, Würschtl und gereifte T-Bone Steaks aus Nebraska so lange der Vorrat reicht.

Raubling - Bei Prechtl gibt es diese Woche alles, was kross gebraten - vom Rost - noch besser schmeckt: aromatisches Kikok-Hähnchen, Entrecôte vom Jungbullen sowie Premium Steaks aus Nebraska, USA. Wer Fisch bevorzugt, darf sich auf frischen Schwertfisch, Loup de Mer, marinierten Kabeljau und Lachsfilet in Buchenspan freuen.

Grillen, Chilllen, Kasten killen!

Die Temperaturen steigen, das Wetter ist nicht mehr ganz so unbeständig wie zu Beginn des Jahres und die Abende werden immer länger. Am Lagerfeuer zu sitzen ist zwar schön und romantisch, macht aber nicht satt. Am Grill zu stehen, ist dagegen pure Freude! Insbesondere dann, wenn man sich mit reichlich Grillgut sowie ausreichend Flüssigkeit eingedeckt hat, denn am Grill kann man schnell mal einen trockenen Hals bekommen. Prechtls isotonischer Durstlöscher ist reich an Vitaminen, ist nahrhaft, schmeckt gut und ist etwas ganz besonderes: Das Prechtl Jubiläumsbier (Rosenheimer Helles) ölt jede Kehle.

So werden Sie Grillmeister der Herzen

Grillen will gelernt sein. Kohle- oder Gasgrill? - eine Frage, an der sich die Geister scheiden. Während die einen auf das rauchige Aroma des Holzkohlegrills schwören, bevorzugen die anderen den Komfort des Gasgrills, der kurz nach dem Anschmeißen schon auf die gewünschte Temperatur gebracht werden kann. Ob Sie sich nun für den einen oder den anderen entscheiden, liegt ganz bei Ihnen.

was auf den Grill kommt, entscheiden immer noch Sie!

Eine andere Frage, die Sie dieses Jahr ebenfalls beschäftigen könnte ist die, was auf den Rost kommt. Fleisch natürlich! Richtig so, aber das ist nur eine Antwort, die von eingefleischten Grillfans zu erwarten ist. Doch Fleisch ist nicht gleich Fleisch. Darüber hinaus geht der Fleischkonsum jährlich immer weiter zurück, um Tier und Umwelt zu schonen. Bewusster Konsum ist das Stichwort. Nur einer von vielen Gründen, der dafür spricht, auch einmal die Fleischalternativen ausprobiert zu haben.

Alles für einen guten Start in die Grillsaison 2021

  • Grill-Gemüse aus dem Alubag oder der Grillschale erfreut sich größter Beliebtheit, ist ein leichtes Essen und gesund obendrein. Der Gemüsemix kann nach belieben mit verschiedenen Gewürzen abgeschmeckt werden. Das Gemüse kann entweder als Beilage gereicht werden, eignet sich allerdings ebenso gut in der Solovariante. Sorgen Sie mit einer bunten Auswahl an Gemüse für mehr Abwechslung auf Ihrem Grill: Von A wie Avocado bis Z wie Zucchini können Sie sich munter durch eine große Auswahl an Gemüsesorten probieren. Hoch im Kurs stehen auch diverse Ersatzprodukte auf Tofu-Basis.
Jetzt teilnehmen und fette Gewinne abräumen!
  • Frische Ribs aus dem Smoker, geräuchert über Buchenholz - Fleisch, das auf der Zunge zergeht. Smoker sind aus der Grill-Szene nicht mehr wegzudenken und etablieren sich allmählich auch auf dem europäischen Markt. Der wesentliche Unterschied zum klassischen Holzkohlegrill ist, dass das Grillgut im Smoker bei konstanter Temperatur, über mehrere Stunden hinweg, im Rauch gegart wird und nicht der direkten Hitze der Glut ausgesetzt ist. So brennt das Grillgut weder an noch trocknet es aus.

Die brandheiße Wochenknüller im Überblcik!

Märkte und Öffnungszeiten

Prechtl Raubling:

Markt: Montag - Samstag, 8 - 20 Uhr/ Bäckerei: Montag - Samstag, 8 - 20 Uhr

Prechtl Brannenburg:

Markt: Montag - Samstag, 8 - 20 Uhr/ Bäckerei: Montag - Samstag, 7:30 - 20 Uhr

Prechtl Bad Aibling:

Markt: Montag - Samstag, 8 - 20 Uhr/ Bäckerei: Montag - Samstag, 8 - 20 Uhr und Sonntag, 7:30 - 10:30 Uhr

Prechtl Bad Feilnbach:

Markt: Montag - Samstag, 8 - 20 Uhr/ Bäckerei: Montag - Samstag, 6:30 - 20 Uhr und Sonntag, 7:30 - 17:30 Uhr

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.