Großes Jubiläum von Prechtl

Prechtl feiert: 125 Jahre Frische und Qualität

Prechtl:125 jahre Jubiläum:  1909 Prechtl Außenansicht mit EDEKA-Logo im Schaufenster
+
1909 Prechtl Außenansicht mit EDEKA-Logo im Schaufenster

Prechtl wird 125 Jahre alt. Wenn das mal kein Grund zur Freude ist: großartige Jubiläumsaktionen, satte Rabatte und ein tolles Gewinnspiel erwarten Sie bei Ihrem nächsten Einkauf in Ihrem Prechtl Markt. Feiern Sie mit! Frischer Spargel, frisches Seelachsfilet, Thunfisch, Graukäse, Jubiläumsschinken und weitere Schmankerl.

Raubling - Die Firmengeschichte von Prechtl ist reich an Ereignissen. Wäre das Unternehmen ein Mensch so hätte dieser sicherlich viel zu berichten. Was im Jahre 1896 als kleiner Kramerladen mit 40 Quadratmetern Verkaufsfläche begann, ist heute ein in der Region fest verankertes Familienunternehmen.

Nur am Mittwoch 5. Mai: Die ersten 125 Kunden bekommen ein Six-Pack (6 x 0,5l) „RECHTL‘S Regionale Bierspezialitäten“ GRATIS!

Jubiläumsaktionen

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gilt nur am 5. Mai: Die ersten 125 Kunden erhalten einen Six-Pack „PRECHTL‘S Regionale Bierspezialitäten“ GRATIS!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gilt an 7. und 8. Mai: Ab einem Einkauf ab 50€ gibt‘s 5€ geschenkt!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gewinnspiel: Chance auf einen von fünf Einkaufsgutscheinen im Wert von 125€

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

125 Jahre Prechtl - Auszug aus der Firmenchronik

Im Jahre 1896 eröffneten die Eheleute Andreas und Karolina Prechtl einen kleinen Kramerladen auf der gegenüberliegenden Seite des Raublinger Bahnhofs. 1908, also nur wenige Jahre nach der Gründung erfolgte schließlich der Beitritt zur Edeka-Genossenschaft: eine wegweisende Entscheidung, die den kleinen Familienbetrieb auf den richtigen Kurs bringen sollte. Heute betreibt die Unternehmerfamilie neben den Supermärkte in den vier Gemeinden Raubling, Bad Aibling, Bad Feilnbach und Brannenburg zusätzlich ein Modegeschäft.

Prechtl - durch und durch

Prechtl wäre nicht Prechtl, wenn das Unternehmen die beiden Weltkriege, Wirtschaftskrisen, Währungsreformen sowie andere prekäre Situationen nicht überstanden hätte. Mit Mut und Erfindergeist gelang es der Unternehmerfamilie stets die richtigen Entscheidungen zu treffen, um alle Herausforderungen zu meistern. So kam in etwa das ehemalige Kramergeschäft in Raubling nach Umbauten 1936 bereits auf eine beachtliche Größe von 300 Quadratmetern.

Prechtl: 125 Jahre Frische und Qualität

Prechtl:125 jahre Jubiläum:  1909 Prechtl Außenansicht mit EDEKA-Logo im Schaufenster
1909 Prechtl Außenansicht mit EDEKA-Logo im Schaufenster © Prechtl
Prechtl 125 Jahre Jubiläum: 1958: Der erste Selbstbedienungsladen (SB-Laden) im gesamten Landkreis Rosenheim.
Bild2 - 1958 erste Selbstbedienung das war der erste SB-Laden im gesamten Landkreis Rosenheim.jpg © Prechtl
Jubiläum Prechtl: IP_Markt
IP-Markt in Brannenburg © Prechtl
Prechtl: Jubiläum 125 Jahre Prechtl Raubling
1987 Prechtl in Raubling © Prechtl
Jubiläum Prechtl Kaufhaus Prechtl
Kaufhau Prechtl - 2006 geschlossen © Prechtl

Der erste Supermarkt

Doch bis zum ersten Supermarkt sollten noch einige Jahre vergehen. Erst gegen Ende der 1960er Jahre entstand letzterer in einem ehemaligen Kinogebäude in Brannenburg. Damals noch unter anderem Namen (IP-Markt). Seit 2009 ist diese Filiale in der stilecht renovierten Rauhfutterhalle, einem Teil der ehemaligen Karfreitkaserne untergebracht. Als Hommage an die frühere Nutzung durch Gebiergspioniere wurde sie in Edelweißhalle umbenannt. Erneute Umbaumaßnahmen machten den Altbau im April 2021 noch attraktiver.

2000 Quadratmeter

1976 folgte die Eröffnung der Filiale in Bad Aibling. Auf einer, für damaligen Verhältnisse, unglaublich beeindruckenden Verkaufsfläche von 2000 Quadratmetern wurden die verschiedenen Waren angeboten. Seit dem Standortwechsel der Filiale befindet sie sich gegenüber der Münchner Straße.

Vom Kramerladen zum modernen Hightech-Markt

Auch der ehemalige Kramerladen wuchs bis sein Standort schließlich in die Friedrich-Fuckel-Straße 3 verlegt wurde. Auf diese Weise entstand dort 1987 der erste Frischemarkt auf dem ehemaligen Gelände der Papierfabrik in Raubling. Er war der erste Markt mit einem frischeorientierten Sortiment – Vorläufer der späteren Frischecenter. Seit 2003 befindet sich auf dem ursprünglich als Holzlagerplatz genutzten Gelände im Übrigen auch das Modegschäft Mode Prechtl. Nach mehreren Umbauten und Modernisierungsmaßnahmen nahm dieser Markt sogar 2016 eine Vorreiterrolle in Süddeutschland ein: An Selbstbedienungskassen war es Kunden erstmals möglich, ihre Ware eigenständig zu scannen und gleich zu bezahlen.

Prechtl: 125 Jahre Frische und Qualität

Prechtl: 125 jahre Jubiläum
1976 WEZ Bad Aibling: Obstabteilung © Prechtl
Prechtl: Jubiläum Prechtl
2004 Bad Aibling Frischetheke © Prechtl
Prechtl: Jubiläum 125 Jahre
2009 Prechtl in Brannenburg © Prechtl
Prechtl: Prechtl Jubiläum 125 jahre
2016 Prechtl in Raubling: Obstabteilung © Prechtl
Prechtl: Jubiläum 125 Jahre
2018 Prechtl in Bad Feilnbach © Prechtl
Prechtl Jubiläum 125 Jahre
2018 Prechtl in Bad Feilnbach: Obstabteilung © Prechtl

Alle guten Dinge sind vier - nein fünf.

Der letzte der vier Märkte ist der im Sommer 2018 eröffnete Markt in Bad Feilnbachs Ortszentrum. Der liebevoll gestaltete Supermarkt lässt an nichts vermissen. Die alpenländisch-rustikale Einrichtung schafft eine ganz besondere Atmosphäre, die zum Einkaufen einlädt. Mit Simon Mareth in leitender Position ist es nun an der fünften Generation Prechtls Erfolgsgeschichte fortzuschrieben.

Prechtl‘s Jubiläums Gewinnspiel

Teilnehmen und einen von fünf Einkaufsgutscheinen im Wert von 125€ gewinnen!

Hier geht es zu den Jubiläums-Krachern bei Prechtl!

Märkte und Öffnungszeiten

Prechtl Raubling:

Markt: Montag - Samstag, 8 - 20 Uhr/ Bäckerei: Montag - Samstag, 8 - 20 Uhr

Prechtl Brannenburg:

Markt: Montag - Samstag, 8 - 20 Uhr/ Bäckerei: Montag - Samstag, 7:30 - 20 Uhr

Prechtl Bad Aibling:

Markt: Montag - Samstag, 8 - 20 Uhr/ Bäckerei: Montag - Samstag, 8 - 20 Uhr und Sonntag, 7:30 - 10:30 Uhr

Prechtl Bad Feilnbach:

Markt: Montag - Samstag, 8 - 20 Uhr/ Bäckerei: Montag - Samstag, 6:30 - 20 Uhr und Sonntag, 7:30 - 17:30 Uhr

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.