Voraussichtlich bis zum 11. August

Bauarbeiten am Pfraundorfer Pendlerparkplatz verzögern sich

Pfraundorf - Die Regenfälle der vergangenen Tage machen die Arbeiten schwieriger als geplant. Autofahrer müssen weiter Geduld haben.

Autofahrer, die täglich den Pendlerparkplatz in Pfraundorf nutzen, brauchen noch etwas Geduld. Die Bauarbeiten zur Erweiterung der Fläche verzögern sich. Eigentlich sollten diese am Freitag beendet sein.

Schuld seien die teils starken Regenfälle der vergangenen Tage, berichtet Radio Charivari. Und auch sonst hätten sich die Ausbauarbeiten schwieriger gestaltet als zunächst angenommen, erklärt das Staatliche Bauamt Rosenheim. 

Für Pendler bedeutet das weiterhin Einschränkungen: Voraussichtlich bis zum 11. August stehen nach wie vor nur die Tagesstellplätze zur Verfügung. Verkehrsteilnehmer, die länger als einen Tag ihre Autos abstellen wollen, müssen weiterhin auf andere Pendlerparkplätze entlang der Autobahn ausweichen. Nach der Erweiterung stehen den Pendlern mehr als 155 Parkplätze zur Verfügung.

Rubriklistenbild: © Radio Charivari

Kommentare