Eine Tradition, die nicht selbstverständlich ist

BRK Tafel Raubling erhält Spende von der BTK

Franz Weiß von der BTK und Claudia Rieger, BRK, Leiterin der Tafel Raubling.
+
Franz Weiß von der BTK und Claudia Rieger, BRK, Leiterin der Tafel Raubling.

Raubling - Seit elf Jahren besteht nun schon eine Kooperation zwischen der Spedition BTK und der Tafel des Roten Kreuzes in Raubling.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Am vergangenen Freitag überreichte Franz Weiß, Geschäftsführer der BTK, einen Scheck über 3000 Euro an Claudia Rieger, Leiterin der Tafel. Trotz der langjährigen und großzügigen Unterstützung der BTK ist es für den BRK Kreisverband Rosenheim keine Selbstverständlichkeit einen so treuen und interessierten Unterstützer zu haben.

Eine Kooperation mit Tradition - man kennt sich und schätzt sich. Neben der finanziellen Unterstützung hat sich in über zehn Jahren einiges entwickelt. Mitarbeiter der BTK engagieren sich zudem ehrenamtlich als Helfer in der Tafel. Auch die Auszubildenden der BTK leisten mittlerweile regelmäßig Hilfe und Unterstützung und leisten so, einen sozialen uneigennützigen Beitrag für die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde. Franz Weiß, Geschäftsführer der BTK, unterstützt ehrenamtlich den Vorstand des BRK Kreisverbandes Rosenheim durch seine Wahl zum Schatzmeister und steht dem Verband mit Rat und Tat zur Seite.

„Unser Ziel war immer, eine langfristige, sinnvolle und wertschätzende Unterstützung eines hiesigen Wohlfahrtsverbandes zu realisieren und das haben wir mit der BRK Tafel in Raubling glaube ich, geschafft“, sagte Franz Weiß bei der Scheckübergabe in Raubling.

Wir schätzen die Unterstützung und das Engagement der BTK wirklich sehr. Eine solche Beziehung zwischen einem Wirtschaftsunternehmen und einer Hilfsorganisation ist nicht selbstverständlich, es freut uns daher umso mehr, wenn sich eine Beziehung in diese Richtung entwickelt oder eine neue entsteht.“, sagt Martin Schmidt, Kreisgeschäftsführer des BRK Kreisverbandes Rosenheim

Das Engagement der BTK ist ein sehr gutes Beispiel für eine langfristige Bindung und Unterstützung des Bayerischen Rotes Kreuzes in Rosenheim, in welcher gezeigt wird, dass beide Seiten geben und profitieren können.

Pressemitteilung BRK Kreisverband Rosenheim

Kommentare