Instandsetzung der Grießenbachbrücke in Raubling

Halbseitige Sperrung zwischen Raubling und Neubeuern nötig

Raubling/Neubeuern - Im Zeitraum vom 4. Juli bis Ende September soll die Grießenbachbrücke zwischen Kirchdorf und Neubeuern instandgesetzt werden. Zu folgenden Verkehrseinschränkungen kommt es.

Der Landkreis Rosenheim wird ab kommender Woche an der RO 7 die Brücke über den Grießenbach instand setzen. Das Bauwerk liegt zwischen dem Raublinger Ortsteil Kirchdorf und Neubeuern. Wegen der Bauarbeiten wird die Kreisstraße im Bereich der Brücke halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mit Hilfe einer Ampel geregelt.

Wie die Abteilung Hoch- und Tiefbau im Landratsamt Rosenheim mitteilt, werden zunächst die Brückenkappen und der Fahrbahnbelag abgebrochen bzw. entfernt. Anschließend werden die bituminöse Abdichtung auf der Stahlbeton-Brückenplatte, die Stahlbeton Brückenkappen und der Asphalt-Fahrbahnbelag erneuert. Die Bauarbeiten beginnen am 4. Juli und dauern bis Ende September.

Pressemitteilung Landratsamt Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Raubling

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT