Kirchengemeinde St. Nikolaus in Pfraundorf spendete

Fastenessen für die Wendelstein Werkstätten

+
Resi Antretter, Manfred Bartel, Martin Zoßeder, Jürgen Aumüller (von links)

Raubling - 555,55 Euro kamen zusammen beim traditionellen Fastenessen der Kirchengemeinde Sankt Nikolaus in Pfraundorf. Das Geld wurde nun an die Wendelstein Werkstätten gespendet.

Die Meldung im Wortlaut:

Fast 100 Leute ließen sich die sieben verschiedenen Suppen schmecken, die die Mitglieder des Pfarrgemeinderats gekocht hatten. „Wir bitten dabei immer um eine Spende für eine lokale Einrichtung oder Personen aus unserem Umfeld, die Hilfe benötigen. Dieses Jahr haben wir die Wendelstein Werkstätten ausgewählt“ erklärt Manfred Bartel, Vorsitzender des Pfarrgemeinderats. Zusammen mit zwei weiteren Vertretern, Resi Antretter und Jürgen Aumüller, überreichte er dem Einrichtungsleiter der Wendelstein Werkstätten, Martin Zoßeder, den Scheck persönlich. 

„Wir freuen uns über die Unterstützung und werden das Geld für die Durchführung unseres Bildungsprogrammes verwenden. Menschen mit Behinderung haben bei uns die Möglichkeit, sich neben der Arbeit fortzubilden und weiter zu entwickeln. Die Angebote reichen von Besinnungstagen im Kloster bis hin zu Teamfähigkeit und Konzentrationsübungen mit externen Übungsleitern,“ erläutert Martin Zoßeder. Die Beschäftigten der Caritas Wendelstein Werkstätten bedanken sich ganz herzlich bei allen, die gespendet haben.

Pressemeldung Caritas Wendelstein Werkstätten

Kommentare