Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Top-Angebote der Woche bei Prechtl

Regionale Bio-Pilze und feinstes Wildfleisch: Die Wilde Woche bei Prechtl

„Wilde Woche“ Aktion bei Prechtl
+
Bei der „Wilde Woche“ Aktion bei Prechtl gibt es jede Menge Schnäppchen für Gerichte mit Wild – und viel mehr. (Symbolbild)

Herbstzeit ist Pilzzeit. Und was passt besser zu einem leckeren Pilzgericht als Wild? Bei den Wilden Wochen in den Prechtl Märkten ist alles geboten, was in der Herbstküche gebraucht wird.

Raubling – Die Temperaturen fallen, nachts macht sich Nebel breit und wenn die Sonne scheint, erstrahlen die Bäume in goldroten Farbtönen. Der Herbst ist da und mit ihm die Zeit für kulinarische Kreationen mit saisonalem Gemüse oder auch leckeren Pilzen.

Zu Pilzen passt natürlich hervorragend Wildfleisch. Zur wilden Woche bei Prechtl gibt es eine breite Auswahl an verschiedenen Fleischsorten von der frischen Hirschkeule über Wildschweinrücken bis zur Rehkeule. Im großen Angebot zur Aktion am Mittwoch (26. Oktober) wird jeder fündig.

Feinstes Wildfleisch gibt es ab Mittwoch (26. Oktober) zur Aktion „Wilde Woche“ bei Prechtl

Maillinger Glückspilze: Die Zukunft auf dem Teller

Die ideale Beilage zu einem herbstlichen Gericht mit feinem Wildfleisch bieten die Maillinger Glückspilze vom Kasparhof bei Tuntenhausen. Die Pilze schmecken nicht nur köstlich, sie tragen auch maßgeblich zu einer nachhaltigen, zukunftsfähigen Lebensmittelproduktion bei und stammen aus der Region. Gesunde und bewusste Ernährung kann fast nicht einfacher werden.

Ein Klassiker in der regionalen Küche ist der Kräuterseitling, der auch als Königsausternpilz bekannt ist. Mit seiner charakteristischen Farbe und Form erinnert er an den beliebten Steinpilz und steht diesem in nichts nach. Seine leicht nussige, sehr aromatische Note und der feste Biss zeichnen den Kräuterseitling aus und machen ihn zum idealen Kandidaten als Beilage oder Zutat in einem feinen Risotto.

Weitere Top-Angebote der Woche bei Prechtl

Frisch Fisch Aktion:Zuschlagen beim Fischerboot aus Holz beim Prechtl Brannenburg

Wer Lust auf frischen Fisch hat, sollte am Freitag (28. Oktober) zum Prechtl in Brannenburg. An dem Freitag findet die Frisch-Fisch-Aktion statt. In einem Fischerboot aus Holz wird eine reichhaltige Auswahl an mediterranen Fischen und Meeresspezialitäten angeboten.

Jacobsmuscheln, Thunfischfilet, Venusmuscheln, Loup de Mer, Austern, Doraden, Red Snapper, Black-Tiger Garnelen, Seeteufel, Schwertfisch und liegen am Freitag in bester Qualität bereit. Und dann wäre da noch das Highlight: Am Vormittag wird ein ganzer frischer Thunfisch filetiert - absolute „Sushi-Qualität“. Für frischeren Fisch müsste man wohl ans Meer fahren.

Bei der Frisch Fisch Aktion im Prechtl Brannenburg am 28. Oktober gibt es eine reichhaltige Auswahl an verschiedensten Fischen und Meeresfrüchten.

Alle Top-Angebote der Woche bei Prechtl

Märkte und Öffnungszeiten

Prechtl Raubling:

  • Markt: Montag - Samstag: 8:00 - 20:00 Uhr
  • Bäckerei: Montag - Samstag: 8:00 - 20:00 Uhr

Prechtl Brannenburg:

  • Markt: Montag - Samstag: 8:00 - 20:00 Uhr
  • Bäckerei: Montag - Samstag: 7:30 - 20:00 Uhr

Prechtl Bad Aibling:

  • Markt: Montag - Samstag: 8:00 - 20:00 Uhr
  • Bäckerei: Montag - Samstag: 8:00 - 20:00 Uhr
    und Sonntag: 7:30 - 10:30 Uhr

Prechtl Bad Feilnbach:

  • Markt: Montag - Samstag: 8:00 - 20:00 Uhr
  • Bäckerei: Montag - Samstag: 6:30 - 20 Uhr
    und Sonntag, 7:30 - 17:30 Uhr

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.