BRK in Raubling

Rotes Kreuz: Neue Bereitschaft gegründet

+
Die Gründungsmitglieder der neuen Bereitschaft Raubling erhalten einen Sanitätsrucksack von BRK-Kreisbereitschaftsleiter Rudi Scheibenzuber (rechts), links daneben Bereitschaftleiterin Melanie Glöckl

Raubling - Anlässlich der Gründung einer neuen Bereitschaftsgruppe sucht das Bayerische Rote Kreuz aktive Mitglieder. Erwachsene wie Kinder sind herzlich eingeladen.

Ab sofort gibt es in Raubling eine neue Bereitschaft des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK). Zur Gründungssitzung beim Huberwirt trafen sich die Mitglieder der neuen Bereitschaft und des Jugendrotkreuzes (JRK), mit dem eine enge Zusammenarbeit geplant ist. Melanie Glöckl wurde einstimmig von den anwesenden zur Bereitschaftsleiterin gewählt, unterstützt wird sie von ihren beiden Stellvertretern Markus Schuler und Dominic Bürger.

Eine besondere Herausforderung für die neue Gemeinschaft wird die Suche nach einer geeigneten Unterkunft sein. Diese muss nicht nur für die regelmäßigen Treffen und Schulungen geeignet sein, sondern sollte auch über eine Garage und einen Stellplatz für einen LKW und die neue Feldküche, die vor kurzem vom Landkreis für den Katastrophenschutz beschafft wurde, verfügen. Die Werbung neuer aktiver Mitglieder und Öffentlichkeitsarbeit sind weitere Aufgaben, vor der die neu gegründete Bereitschaft Raubling nun steht. Erste Kontakte mit der Gemeinde Raubling und ihren Einwohnern konnten ja bereits bei der Aktion "Raubling räumt auf" geknüpft werden. Die ersten Sanitätsdienste und Ausbildungstermine für die aktiven Mitglieder stehen bereits fest. Der nächste öffentliche Bereitschaftsabend für alle Interessierten findet am 21. Mai um 19.30 Uhr im katholischen Pfarrheim Raubling statt.

Für nähere Information steht die Bereitschaftsleitung unter bereitschaft.raubling@kvrosenheim.brk.de gerne zur Verfügung. Auch Kinder können mitmachen: Für das JRK in Raubling ist Christine Retzer die Ansprechpartnerin. Die Jugendarbeit umfasst zunächst eine spielerische Ausbildung in Erster Hilfe. Kinder, die im JRK mitmachen wollen, können zur ersten Gruppenstunde am 21. Mai von 17 bis 18 Uhr ebenfalls im katholischen Pfarrheim kommen.

Die neuen Gemeinschaften freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit mit den ortansässigen Firmen und Vereinen und hoffen auf reges Interesse der Gemeindemitbürger jeglichen Alters. Machen Sie mit – Sie sind herzlich willkommen!

Pressemitteilung Bayerisches Rotes Kreuz

Zurück zur Übersicht: Raubling

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT