Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kultusminister Piazolo gratuliert

Zum 25. Jubiläum Namen geändert: Gymnasium Raubling heißt jetzt Inntal-Gymnasium-Raubling

Doppelter Grund zur Freude: Ein ganz besonderes Geschenk zum 25. Jubiläum machte sich das Gymnasium Raubling selbst mit ihrem neuen Namen „Inntal-Gymnasium“. Auch Kultusminister Piazolo gratuliert und spart nicht an Lob.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

München/Raubling - Zu seinem 25-jährigen Bestehen gibt sich das Gymnasium Raubling selbst das schönste Geburtstagsgeschenk: Die Schulgemeinschaft hat einen neuen Namen gewählt. Ab dem kommenden Schuljahr heißt die Schule Inntal-Gymnasium Raubling.

Kultusminister Piazolo gratuliert: „Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum und zum neuen Namen: Inntal-Gymnasium Raubling – das passt gut zum Geist hier an der Schule. Wer an das Inntal denkt, der denkt an traumhafte Landschaften, herzliche Menschen, eine starke Wirtschaft und hervorragende Bildungseinrichtungen. Das Inntal-Gymnasium ist tief verwurzelt in der Region, traditionsbewusst und weltoffen. Ich danke herzlich allen Mitgliedern der Schulfamilie für die erfolgreiche Arbeit und ihr vorbildliches Engagement.“

Das Inntal-Gymnasium Raubling

Im Schuljahr 1997/1998 hat das Inntal-Gymnasium Raubling seinen Unterrichtsbetrieb aufgenommen. Die derzeit rund 870 Schülerinnen und Schüler können zwischen dem sprachlichen und dem naturwissenschaftlich-technischen Ausbildungszweig wählen. Die Schule genießt in der Region einen exzellenten Ruf und glänzt mit einem reichhaltigen Angebot an Arbeitskreisen und Wahlkursen in ihrem Portfolio. Neben Bigband und Chor stehen so außergewöhnliche Aktivitäten wie Fechten und sogar ein Goldschmiedekurs auf dem Programm. Bereits 2018 hat das Inntal-Gymnasium Tablet-Klassen gestartet und bereitet die Schülerinnen und Schüler so optimal auf die Anforderungen einer digitalen Welt vor.

Pressemitteilung Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Rubriklistenbild: © Gymnasium Raubling

Kommentare