In der Nacht von Donnerstag auf Freitag

Schlägerei am Bahnhof: Drei gegen einen

+
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag ereignete sich eine Schlägerei am Raublinger Bahnhof.

Raubling - In der Nacht von Donnerstag auf Freitag ereignete sich eine Schlägerei am Bahnhof. Drei Männer schlugen auf eine Person ein - wie es zu der Situation kam, ermittelt nun die Polizei:

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, den 3. Juli gegen 0.20 Uhr, ereignete sich eine Schlägerei in der Prinzregentenstraße, am Bahnhof, in Raubling.

Drei Asylbewerber, zwei Eriträer und ein Somalier, schlugen auf einen Afghanen ein. Alle vier Personen sind in der Turnhalle in Raubling untergebracht.

Die drei Schläger wurden von der Polizei in Gewahrsam genommen und es wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Der Afghane wurde leicht verletzt.

Der genau Sachverhalt wird nun von den Beamten mittels Dolmetschern geklärt, wie die Polizei in Brannenburg auf Nachfrage unserer Redaktion erklärte.

bp

Kommentare