Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Top-Angebote der Woche bei Prechtl

Warum Sie Wild unbedingt probiert haben sollten

Prechtl:Wilde Woche 2021 Hirsch
+
Wild, wilder, wilde Woche bei Prechtl. (Symbolbild)

Hirsch, Reh und Wildschwein: Ihr Fleisch ist fettarm, reich an Eiweiß und Eisen. Es ist äußerst aromatisch und weitgehend unbelastet, da sich Wildtiere natürlich ernähren. Keine Hormone, keine Medikamente, aber voller Geschmack. Darum sollten Sie Wild unbedingt einmal probieren.

Raubling - Bei Prechtl dreht sich diese Woche alles ums Wild. Frischer Reh-Rücken, zarte Hirschkeule oder würziges Wildschwein. Darüber hinaus gibt es knackige Wilschwein- Hirsch- oder Reh-Wurz‘n sowie deftige Wildschwein-Mortadella.

Gesunder Genuss

Wild, wilder, Wilde Woche bei Prechtl.

Aus ernährungsphysiologischer Sicht ist Wild besonders wertvoll: Neben zahlreichen B-Vitaminen enthält es viele wichtige Spurenelemente wie Eisen, Zink und Selen. Zudem besteht das Fleisch der Wildtiere überwiegend aus Muskelgewebe.

Das fettarme Fleisch ist sehr bekömmlich und leicht verdaulich. Die im Fleisch enthaltenen ungesättigten Fettsäuren beugen Herzinfarkten und Gefäßerkrankungen vor.

Ferner gelangen weder Hormone noch Medikamente über die Fütterung ins Fleisch. Die Tiere ernähren sich bis zu ihrem Abschuss natürlich.

Weitere Angebote der Woche

Die richtige Zubereitung von Wildfleisch

Im ersten Schritt trennen Sie die sehnige Außenhaut, Silberhäute und Sehnen mit einem scharfen Messer vom Fleisch ab. So verhindern Sie, dass das Fleisch beim Braten fest und zäh wird.

Wildschwein schmeckt fantastisch. (Symbolbild)

Tipp: Seien Sie ruhig großzügig: Schneiden Sie lieber etwas mehr als zu wenig weg.

Damit das Fleisch schön saftig bleibt, sollten Sie es über Nacht in einer leicht gesalzenen Gemüsebrühe mit Wildknochen einlegen und kühl lagern. So saugen sich die oberen Zellschichten mit der Flüssigkeit voll. Beim Braten wird zuerst die Flüssigkeit abgegeben, während der eigene Fleischsaft größtenteils im Inneren des Fleisches bleibt.

Rehfleisch ist sehr gesund. (Symbolbild)

Tipp: Die Kerntemperatur im Inneren des Fleisches sollte für einige Minuten 80 °C betragen.

Tipp: Sollten Sie kein Bratenthermometer besitzen, können Sie das Fleisch auch mit einer Nadel anstechen. Ist der auslaufende Saft noch rosa, ist das Fleisch noch nicht gar.

Empfehlung des Tages: Kaffee aus der 93 Grad Coffee Roastery

93 Grad ist nicht irgendeine Kaffeerösterei in Rosenheim, Sie ist auf der Suche nach Perfektion.

Neben schmackhaften Wildspezialitäten bietet Prechtl diese Woche auch aromatischen Kaffeegenuss. Der Kaffee der 93 Grad Coffee Roastery ist eine regionale Spezialität aus Rosenheim. Die Rösterei befindet sich in einem historischen Gebäude am Stadtrand Rosenheims.

Über 70 Jahre beherbergte der Hof, im ehemaligen Kreuzgewölbe des Pferdestalls, eine Keramik Manufaktur. Heute zieht frischer Kaffeeduft frisch gerösteter Bohnen durch das Gewölbe.

Zu allen Top-Angeboten der Woche

Märkte und Öffnungszeiten

Prechtl Raubling:

  • Markt: Montag - Samstag: 8.00 - 20.00 Uhr
  • Bäckerei: Montag - Samstag: 8.00 - 20.00 Uhr

Prechtl Brannenburg:

  • Markt: Montag - Samstag: 8.00 - 20.00 Uhr
  • Bäckerei: Montag - Samstag: 7.30 - 20.00 Uhr

Prechtl Bad Aibling:

  • Markt: Montag - Samstag: 8.00 - 20.00 Uhr
  • Bäckerei: Montag - Samstag: 8.00 - 20.00 Uhr
  • und Sonntag: 7.30 - 10.30 Uhr

Prechtl Bad Feilnbach:

  • Markt: Montag - Samstag: 8.00 - 20.00 Uhr
  • Bäckerei: Montag - Samstag: 6.30 - 20.00 Uhr
  • und Sonntag: 7.30 - 17.30 Uhr

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.